AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 11 | »

13. November 2017

In der vorletzten Woche hat der WLV-Pflanzenbauausschuss unter Leitung des Vorsitzenden Dieter Hagedorn in Münster getagt. Eine Tischumfrage zum Stand der Kulturen zeigte, dass in allen Regionen in Westfalen-Lippe witterungsbedingt sehr schwierige ...

13. November 2017

In der vergangenen Woche haben die Mitgliedsstaaten der EU über den Vorschlag der EU-Kommission abgestimmt, die Zulassung von Glyphosat um fünf Jahre zu verlängern. Dieser Vorschlag fand keine Mehrheit. Am 27./28. November soll jetzt das ...

30. Oktober 2017

Die Weizenkurse in Paris haben sich in der vergangenen Woche so gut wie nicht bewegt. Unterstützung durch die gestiegenen Weizennotierungen in Chicago wurde durch den festeren Euro kompensiert. Zudem belastete das träge Exportgeschäft. Die ...

30. Oktober 2017

Den Rapskursen in Paris fehlt es derzeit immer noch an Impulsen und zwar in beide Richtungen. Der Fronttermin schloss zuletzt nahezu unverändert zur Vorwoche auf 366,75 EUR/t. Bisher konnten die Notierungen noch nicht von den festeren Sojaölkursen ...

30. Oktober 2017

Die Aussichten auf eine umfangreiche Silomais-ernte stehen gut. Das hat sich lange Zeit allerdings nicht abgezeichnet, denn die Saison begann bereits mit einer kleineren Anbaufläche. Im Frühjahr waren dann zusätzlich die Vegetationsbedingungen ...

16. Oktober 2017

Die Brotgetreidepreise am Kassamarkt zeigten sich auf Erzeugerstufe noch stabil, teils sogar leicht fester, während die Großhandelspreise unter der Ägide roter Börsennotierungen an Boden verloren haben. Im Vergleich zur Vorwochen rutschte der ...

16. Oktober 2017

Am 25. Oktober 2017 kommen die Mitgliedsstaaten im Ständigen Ausschuss erneut zusammen; einziger Tagesordnungspunkt ist der Entwurf zur Verlängerung von Glyphosat. Der Kommissionsvorschlag sieht eine Verlängerung von 10 Jahren vor; das Erreichen ...

16. Oktober 2017

Nach Anbauausdehnung und ordentlichem Massenzuwachs im Herbst fällt die Kartoffelernte 2017 mit 11,3 Mio. t rund 500.000 t größer als 2016 und sogar beinahe 1,0 Mio. t größer als 2015 aus. In beiden Vorjahren war die Vermarktung von besonderen ...

29. September 2017

Der Brotgetreidemarkt ist gekennzeichnet von geringer Nachfrage bei verhaltenem Angebot. Die Mühlen sind nach eigenem Bekunden bis über Weihnachten ausreichend mit Rohstoff versorgt und zeigen sich auch an späteren Lieferterminen nur sporadisch ...

29. September 2017

Der europäische Verband des Getreidehandels (Coceral) hat seine Prognose für die EU-Getreideernte 2017/18 auf 299,5 Mio. t angehoben. Das sind knapp 2 Mio. t mehr als noch im Mai erwartet wurden. Das wären demnach rund 3 Mio. t mehr als im Jahr ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 11 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …