AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | »

20. März 2017

Auf der Pressekonferenz der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) am 15. März wurde die chemikalienrechtliche Beurteilung von Glyphosat veröffentlicht. Demnach ist Glyphosat weder krebserregend noch mutagen oder reproduktionstoxisch. Damit ...

20. März 2017

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Uni Halle wird eine Online-Umfrage zu Unkrautbekämpfungsmaßnahmen durchgeführt. Bitte unterstützen Sie diese Forschungsarbeit. Link zur Umfrage: umfrage.itz.uni-halle.de/limesurvey/968575.

20. März 2017

Im ersten Halbjahr 2016/17 hat Deutschland knapp 6,6 Mio.t Getreide exportiert, 12 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei stiegen besonders die Weichweizenausfuhren um fast 22 % auf 4,5 Mio. t. Auch wurde rund 4 % mehr Mais ausgeführt als von Juli ...

06. März 2017

Nur wenige Impulse am Markt bewegten die Weizenkurse an der WTB in Paris. Die stetige Exportnachfrage wirkte jedoch stützend. Ansonsten waren besonders die Vorgaben aus Übersee maßgeblich für den Verlauf der Notierungen. Die üppige globale ...

06. März 2017

Antidumpingzölle auf gefrorene Kartoffelprodukte verteuern in Brasilien Pommes frites aus Europa. Die Dumping-Vorwürfe stammen vom brasilianischen Pommes frites Hersteller Bem Brasil Alimentos Ltda und werden bereits seit 2015 untersucht. Den ...

06. März 2017

Bis zum vergangenen Freitag sind die Rapskurse an der WTB in Paris acht Handelstage in Folge gesunken. Mit 409,75 EUR/t wurde auch die wichtige Widerstandsmarke von 410 EUR/t unterschritten. Die deutlich gefallenen Soja- und Palmölkurse haben auch ...

20. Februar 2017

Der USDA-Bericht vom vergangenen Donnerstag hat die enge Rapsversorgung 2016/17 erneut bestätigt. Raps an der WTB in Paris hat daraufhin die wichtige Widerstandmarke von 420 EUR/t durchbrochen. Der aktuelle Fronttermin Mai 2017 kann sich weiter ...

20. Februar 2017

Die Weizenkurse an der WTB in Paris haben sich seit vergangenem Donnerstag leicht befestigt. Um etwas über 1 % legten die Notierungen zu und beendeten den gestrigen Handel den siebten Tag in Folge im Plus auf 173,50 EUR/t. Damit erreichte Weizen ...

26. Januar 2017

Seit Weihnachten sind die Weizennotierungen an der Warenterminbörse in Paris in kleinen Schritten angezogen und konnten zwischenzeitlich die Marke von 170 EUR/t knacken, aber nicht halten. Die Impulse vom Inlandsmarkt sind zu gering, um einen ...

26. Januar 2017

An der Matif in Paris hat der USDA-Bericht vom vergangenen Donnerstag keine Kurssprünge ausgelöst. Obwohl die aktuellen Zahlen einmal mehr verdeutlichen, dass sich die globale Versorgungsbilanz deutlich im negativen Bereich bewegt und ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …