Fenster für die Feldlerche anlegen und gewinnen!

27. Oktober 2017

Der lange, trillernde Gesang der Feldler-che hoch oben über den Feldern ist vie-len gut bekannt. Doch in den vergange-nen Jahren hört man ihn immer seltener. Lerchenfenster können helfen, die Getreideschläge attraktiver für den Dauersänger zu gestalten. WLV und Stiftung Westfälische Kulturlandschaft rufen pünktlich zur anstehenden Getreideeinsaat dazu auf, Feldlerchenfenster anzulegen. Einfach bei der Arbeit die Sämaschine für einige Meter anheben und Lücken schaffen im Getreide. Dort kann die Lerche landen, Futter suchen und ihr Nest im umliegenden Getreide anlegen. Die Fenster können regulär weiterbewirtschaftet werden.
Allen Landwirten, die etwas für die Feld-lerche tun, winken attraktive Preise. Um teilzunehmen genügt die Mitteilung an die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft über die Anlage von Lerchenfenstern auf den eigenen Flächen. Nähere Informationen zur Anlage der Fenster und dem Gewinnspiel entnehmen Sie dem Informationsblatt im Anhang.

Nähere Informationen zur Anlage der Fenster und dem Gewinnspiel finden Sie hier.

 

Daten werden geladen …