AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 26 | »

Marktlage

20. März 2018

Zeitraum: 12.03.2018 - 18.03.2018 (AMI) Die Nachfrage ist verhalten, die Preise für Jungbullen können sich dennoch behaupten.  Preise für Jungbullen (Euro/kg Schlachtgewicht, NRW)   Aktuell Vorwoche Jungbullen U3 4,03 4,06 ...

mehr …

Bundesregierung gegen verpflichtende Videoaufzeichnung an Schlachthöfen

13. März 2018

(AgE) Die Bundesregierung lehnt eine rechtliche Verpflichtung zur Anfertigung von Videoaufzeichnungen an Schlachthöfen als einen erheblichen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht der Beschäftigten ab. Allein anhand von Videoaufnahmen dürfte es ...

mehr …

Erster Bericht zur Offensive Nachhaltigkeit ab sofort online verfügbar

13. März 2018

Sechs Handlungsfelder, 30 Leitprojekte - an welchen konkreten Projekten die Landwirte in Westfalen-Lippe zur Erreichung der Ziele der „Offensive Nachhaltigkeit“ arbeiten, hat der WLV in seinem ersten Jahresbericht dargelegt. Dieser Jahresbericht ...

mehr …

2018: Weniger Schlachtrinder und steigender Bedarf

13. März 2018

(AgE) Das Angebot an Rindfleisch soll in Deutschland im laufenden Jahr weiter zurückgehen. Davon gehen die Experten des Thünen-Instituts (TI) aus. Für die Rindfleischerzeugung prognostizieren die Marktanalysen aus Braunschweig für 2018 einen ...

mehr …

Marktlage

13. März 2018

Zeitraum: 05.03.2018 - 11.03.2018 (AMI)  Aufgrund ruhigerer Nachfrage geraten die Preise für Jungbullen in der aktuellen Woche leicht unter Druck.  Preise für Jungbullen (Euro/kg Schlachtgewicht, NRW)   Aktuell Vorwoche ...

mehr …

Vion eröffnet neuen Rinderschlachthof

06. März 2018

(agrarzeitung) Der Vion-Konzern nimmt in den Niederlanden einen neuen Schlachthof in Betrieb. Am Standort Leeuwarden (Provinz Friesland) investierte das niederländisch-deutsche Schlacht- und Zerlegeunternehmen rund 20 Mio. €. Die EU-zugelassene ...

mehr …

USA liefern mehr Rindfleisch nach Japan

06. März 2018

(agrarzeitung) Japan hat seine Rindfleisch-importe im Jahr 2017 um 14 % gesteigert. Die USA konnten dabei Marktanteile von Australien abjagen. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Anteil der US-Importe von 38 % auf 42 % gestiegen, während Australiens ...

mehr …

2017 mehr Rindfleisch aus Argentinien

06. März 2018

Im vergangenen Jahr haben die Argentinier indes mit knapp 50.000 t Rindfleisch gut 6.500 t mehr in die EU eingeführt als 2016. Insgesamt hat die EU aber mit 306.198 t über 8 % weniger Rindfleisch aus Drittländern bezogen als im Vorjahr. Besonders ...

mehr …

Rindfleisch: Argentinier machen deutschen Mästern mehr Konkurrenz

06. März 2018

(AgE) Argentinien will mehr Rindfleisch in die EU einführen. Zum anderen gibt es nun eine Umverteilung ungenutzter Lieferrechte innerhalb der sogenannten Hilton-Quote zum zollfreien Rindfleischexport in die Europäische Union. Wie das argentinische ...

mehr …

Videoüberwachung für mehr Transparenz

06. März 2018

Die in Kürze in Kraft tretende Verpflichtung zur Videoüberwachung trifft nicht nur die Exporteure, sondern alle Schlachthöfe in Argentinien. Sämtliche Rinderschlachtungen müssen künftig durch Kamerazeichnungen der Wiegungen dokumentiert und ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 26 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …