BauernInfo Schweine

« | 1 | | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | | 109 | »

17. Mai 2017

Schweine: Lebhafte Nachfrage. Ferkel: Ausgeglichene Marktlage.

17. Mai 2017

Anlässlich der Sitzung des EU-Agrarministerrates in der vergangenen Woche wurde u.a. über den aktuellen Stand bei der Afrikanischen Schweine-pest und deren Bekämpfungsmöglichkeiten un-terrichtet. Insbesondere in Polen wird die große Gefahr ...

17. Mai 2017

Ab sofort können Schweinemäster bei der West-fleisch in Gelsenkirchen (nach Absprache!) ihre Schweine auch nach dem AutoFOM-MFA abrech-nen lassen. Die Abrechnungsmaske fordert recht schwere Schweine (87 – 106 kg SG opt.). Die Vermarktung nach ...

17. Mai 2017

(AMI) – Nach dem Einfuhrstopp von Russland für europäisches Schweinefleisch hat sich China zu dem volumenmäßig größten Einfuhrziel für die EU entwickelt. Im Jahr 2016 wurden rund die Hälfte aller Schweinefleischexporte nach China geliefert ...

17. Mai 2017

Das Vereinigte Königreich ist auf den Import von Lebensmitteln angewiesen und zählt zu den Ländern mit den höchsten Netto-Agrarimporten weltweit. Im Jahr 2016 lieferte die Agrar- und Ernährungswirtschaft der 27 EU-Länder für 36,4 Mrd. Euro ...

10. Mai 2017

Angebot entspricht Nachfrage bei Schweinen. Zügiger Absatz bei Ferkeln.

10. Mai 2017

Ab dem 08.05.2017 wird am Schlachthof in Bösel (Böseler Goldschmaus) mit dem AutoFOM 3-Gerät klassifiziert. Es gilt weiterhin die bisherige Maske. Messungen mit dem Autofom 3-Gerät sind sehr viel genauer und Schätzfehler bei den ...

10. Mai 2017

Seit dem 01.05.2017 entfällt bei der VION an den Standorten Emstek und Perleberg bei der Abrechnung nach Muskelfleischanteil der Korrekturfaktor. Dadurch schneiden besonders die stärker verfetteten Tiere deutlich besser ab.

10. Mai 2017

(agrarzeitung) In Deutschland ist nicht nur der Fleischkonsum, sondern auch der Trend zu Fleischersatzprodukten rückläufig. Zwar stiegen die Umsätze bei Veggie-Produkten im Gesamtjahr 2016 gegenüber 2015 um 7,7% an, doch im direkten ...

10. Mai 2017

(AMI) – Die Ausfuhren von deutschem Schweinefleisch, deren Produkte und Nebenerzeugnissen lagen im Jahr 2016 über dem Vorjahr. Im gesamten Jahr wurden gut 120.000 t Schweinefleisch und deren Nebenerzeugnisse mehr exportiert als noch 2015. ...

« | 1 | | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | | 109 | »

BauernInfo Schwein per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem BauernInfo Schwein auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …