Mahnfeuer "Sorge um unsere Weidetiere"

01. August 2017

Presseeinladung

 Sehr geehrte Damen und Herren,

die heimischen Bauern, Schäfer und Pferdehalter haben Sorge um ihre Weidetiere. Die Wiederansiedlung des Wolfes birgt eine hohe Gefahr für  Schafe, Ziegen, Rinder und Pferde. Für Jungtiere wie Lämmer, Kälber oder Fohlen ist das Risiko besonders groß.

Um auf diese Gefahr durch den Wolf aufmerksam zu machen, entzünden die die Landwirte im Kreisverband Ennepe-Ruhr/Hagen am 11. August 2017 um  21.00 Uhr in Breckerfeld auf dem Hof Born (Am Berghof 11) ein Mahnfeuer.

Hiermit  beteiligen sie sich, wie auch andere Landwirte in Westfalen-Lippe,  an den vom Verband der Weidetierhalter in Niedersachsen initiierten „Mahn- und Solidarfeuern“, die dort inzwischen regelmäßig zur Warnung vor den möglichen Folgen der unkontrollierten Wiederansiedlung der Raubtiere stattfinden.

Herzlich sind Sie zu diesem Termin eingeladen. Ansprechpartner vor Ort ist für Sie Heiner Born (Handy 015251921464). Er hält auch Presseunterlagen für Sie bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Drees-Hagen

 

 

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …