„Wir machen Euch satt“ – Dialog statt Protest

19. Januar 2017

Bauern in Berlin, Beckum und Emsdetten suchen das Verbraucher-Gespräch

Münster <wlv> In der Hauptstadt Berlin und bei Veranstaltungen in ganz Deutschland – unter anderem in Beckum und Emsdetten – suchen Bäuerinnen und Bauern zu Beginn der Internationalen Grünen Woche das Gespräch mit Verbrauchern. Mit ihrer Aktion unter dem Motto „Wir machen Euch satt!“ setzen sie bewusst einen Kontrapunkt zur zeitgleich stattfinden „Wir haben es satt“-Demonstration agrarkritischer Organisationen in Berlin. „Was wir brauchen sind nicht einseitige Schuldzuweisungen, sondern ein ehrlicher Dialog über die Zukunft der Landwirtschaft in Deutschland“, sagte WLV-Präsident Johannes Röring im Vorfeld der Aktionen, die vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband aktiv unterstützt werden.

Zeitgleich zur Demonstration in Berlin (Samstag, 21.01.2017, 9.00 Uhr, Washingtonplatz am Hbf) treffen sich Bäuerinnen und Bauern in Beckum und Emsdetten.

In Beckum wollen die Teilnehmer den Termin nutzen, um für eine regionale und moderne Land- und Agrarwirtschaft einzutreten. Mit ihren Schleppern machen sich aus allen Teilen des Kreisgebiets Bauern nach Beckum auf. Dort wollen sie Rede und Antwort stehen und zeigen, dass sie gute Arbeit für Natur und Umwelt leisten und sich um das Wohl ihrer Tiere viele Gedanken machen.
Daten zur Kundgebung: Beckum, Marktplatz, 21.01.2017, ab 10.30 Uhr, Pressekontakt: Hermann-Josef Schulze-Zumloh (0171/7157620).

In Emsdetten zeigen die Bauernfamilien ihre Solidarität mit den Berufskollegen, die gleichzeitig in Berlin auftreten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in Emsdetten steht das Angebot an alle interessierten Bürger, mit den Landwirten vor Ort ins persönliche Gespräch zu kommen.
Daten zur Veranstaltung: Emsdetten, Rathausplatz, 21.01.2017, ab 9.30 Uhr, Pressekontakt: Marlies Grüter (0160/7033620).

Eine Übersicht über aller Veranstaltungen (soweit bekannt) finden Sie hier: https://www.wir-machen-euch-satt.de/karte-der-teilnehmer/.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …