AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 19 | »

Gemeinsame Sitzung der WLV-Ausschüsse für Umwelt und Pflanzliche Erzeugnisse

18. März 2019

Am 12.03. haben die WLV-Ausschüsse für Umwelt und Pflanzliche Erzeugnisse unter der Leitung der beiden Vorsitzenden, Hermann Dedert und Dieter Hagedorn, in Münster getagt. Hauptthema war die mögliche Verschärfung der Düngeverord-nung. Die ...

mehr …

Paris: Weizenkurse unter Druck

18. März 2019

Die Weizenkurse an der Börse in Paris haben den Rückgang fortgesetzt. Mitte der Woche beendeten sie den Handelstag auf 185,50 EUR/t. Bereits seit fünf Han-delstagen bewegten sich die Notierungen unter 190 EUR/t. Belastet wurden die Kurse im ...

mehr …

Rapskurse in Paris im freien Fall

05. März 2019

Seit fast 3 Wochen befinden sich die Rapsnotierungen in der Rückwärtsbewegung. Zuletzt rutschten sie unter die Marke von 360 EUR/t. Am EU-Rapsmarkt überwiegen bärische Einflüsse. Dazu gehört der bislang gute Witterungsverlauf mit ...

mehr …

Paris: Weizen stabil

05. März 2019

Auch EU-Weizen muss sich bei internationalen Ausschreibungen fortgesetzt gegen das überraschend konkurrenzstarke Angebot aus Russland durchsetzen, schafft das aber mitunter besser als die USA - vor allem wenn es um Kaufanfragen aus Nordafrika geht. ...

mehr …

Raps: Es mangelt an Impulsen

18. Februar 2019

Den Rapsterminkursen in Paris mangelt es an richtungsweisenden Impulsen. Die lieferte auch der aktuelle USDA-Report für Ölsaaten nicht. Ihre Einschätzungen zum internationalen Rapsmarkt veränderten die Analysten gegenüber der Dezemberschätzung ...

mehr …

Schleppende Weizenexporte belasten

18. Februar 2019

Obwohl Russland deutlich an Wettbewerbsfähigkeit am internationalen Weizenmarkt eingebüßt hat, tun sich EU-Exporteure weiterhin schwer, bei internationalen Ausschreibungen zum Zug zu kommen. Das EU-Exportgeschäft insgesamt bleibt verhalten, die ...

mehr …

Wie geht es weiter am Zuckermarkt?

18. Februar 2019

Im Wirtschaftsjahr 2018/19 überstieg die Zuckerproduktion den Verbrauch. Die Bilanz in der kommenden Saison könnte wieder ein Defizit bringen. Grund dafür ist eine geringere Zuckerproduktion Indiens. Brasilien dürfte auch weniger verkaufen, denn ...

mehr …

04. Februar 2019

Im Norden zeigten die ersten größeren Exportgeschäfte Wirkung. Ware wurde gesucht und die Preise stiegen. Auch wenn es keine Verkaufswelle gab, so entschieden sich doch zunehmend mehr Erzeuger, sich von ihren Lagerbeständen zu trennen. Da die ...

04. Februar 2019

Die Rapsterminkurse in Paris haben nach einer kurzen Verschnaufpause zum Wochenauftakt weiter zugelegt. Der am 31.01.2019 ausgelaufene Februarkontrakt fand zuletzt wieder in die Gewinnzone - mit 380,25 EUR/t beträgt das Plus zur Vorwoche 6 EUR/t. ...

04. Februar 2019

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen Dialog zur Zukunft von Landwirtschaft und Umwelt gestartet. Dazu läuft bis 26. Februar 2019 eine Online-Befragung, bei der Initiativen und Projekte benannt werden können, die erfolgreich ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 19 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …