AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 23 | »

Rapserzeugerpreise leicht fester

11. November 2019

Wenig überraschend hat sich die Lage am hiesigen Rapsmarkt in der aktuellen Berichtswoche im Prinzip nicht geändert. Die Preise fanden etwas Unterstützung in den gestiegenen Rapsnotierungen in Paris, wo Spekulationen darüber, dass die EU ihren ...

mehr …

Futtergetreide: Nachfrage erlahmt

11. November 2019

Die Nachfrage nach Futtergetreide ist lebhaft, aber nicht mehr so rege wie noch vor einem Monat. So langsam füllen sich die Bücher der Mischfutterhersteller und die Lücke, die die kleinere Maisernte riss, scheint gestopft. Dennoch sind die ...

mehr …

Weizenkurse profitieren von lebhaften EU-Exporten

28. Oktober 2019

Lebhafte EU-Ausfuhren stützen den Weizenmarkt nach wie vor. Die Notierungen in Paris setzten ihren Anstieg fort, wenngleich nicht mehr so rasant wie in den Vorwochen. Zuletzt schlossen sie mit 181 EUR/t rund 1 EUR/t über Vorwochenlinie. Zu Beginn ...

mehr …

Paris: Rapskurse geben nach

28. Oktober 2019

Die Rapskurse in Paris sind in der Be-richtswoche deutlich unter Druck geraten und gaben um 5 auf 378 EUR/t nach. Sie wurden von den schwächeren Canolakursen in Winnipeg mit nach unten gezogen. In Kanada müssten aber eigentlich alle Zeichen auf ...

mehr …

Paris: Marokko kauft französischen Weizen

14. Oktober 2019

Die Weizenkurse in Paris wurden in der Berichtswoche von lebhaften französischen Exportgeschäften getragen und legten um 4 EUR auf 179 EUR/t zu. Zu Beginn der Woche kaufte Marokko 576.000 t Weichweizen aus der EU-28 und es werden weitere ...

mehr …

Erzeuger halten Ware weiterhin zurück

14. Oktober 2019

Die deutschen Rapspreise sind eine weitere Woche infolge gestiegen und lagen zuletzt bei 370 EUR/t im Bundesmittel und damit 2 EUR/t über Vorwochenniveau. Für größere Sprünge fehlt die nötige Unterstützung aus Paris, dort haben die ...

mehr …

Auswirkungen des Aktionsprogramms Insektenschutz in Westfalen-Lippe

04. Oktober 2019

Das Aktionsprogramm Insektenschutz  als Teil des „Agrarpakets“ sorgt weiter für Unsicherheit unter den landwirtschaftlichen Betrieben. Der WLV-Vorstand hat sich in seiner Sitzung am Montag, den 30. September, intensiv mit dem Thema ...

mehr …

Paris: Wenig Bewegung bei Getreidekursen

30. September 2019

Im Wochenverlauf entwickelten sich die Weizenkurse in Paris zunächst stabil, knickten dann aber nach unten ab und verbuchen mit 171 EUR/t ein leichtes Minus von 1 EUR/t zur Vorwoche. Dabei ist die Stimmung an den Exportmärkten   eher ...

mehr …

Inlandsraps ruhig, aber zu festeren Preise gehandelt

30. September 2019

Die Rapserzeugerpreise haben sich in der 39. Kalenderwoche weiter befestigt und ihren Vorsprung gegenüber dem Vorjahr ausgebaut. Der durchschnittliche Einkaufspreis für Inlandsraps vom Erzeuger wurde zuletzt bei 368 EUR/t festgestellt und ...

mehr …

Pflanzenschutz: Verwaltungsgericht kippt UBA-Forderung nach Biodiver-sitätsflächen

16. September 2019

In zwei vom Verwaltungsgericht (VG) Braunschweig zusammen behandelten Klagen von Pflanzenschutzmittelherstellern ist deren Anträgen stattgegeben worden. Die Hersteller hatten gegen neue, vom Umweltbundesamt (UBA) geforderte Anwendungsbestimmungen ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 23 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …