AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 18 | »

29. Oktober 2018

Die Futterwirtschaft leidet unter dem Niedrigwasser und der Bedrohung durch einen ASP-Ausbruch. Hohe Transportkosten schlagen in einem Jahr, in dem die Inlandsernte klein ist und damit auf mehr Importware zurückgegriffen werden muss, besonders zu ...

29. Oktober 2018

Die Weizenkurse an der Börse in Paris haben sich kaum verändert. Ein genereller Mangel an Impulsen ist dafür verantwortlich. In der Hauptsache orientiert sich die Pariser Weizennotierung an den Vorgaben aus Chicago und dort gaben die Kurse ...

29. Oktober 2018

Gemischte Einflüsse bestimmen den Kursverlauf an der Matif derzeit. Zum einen ist eine starke Nachfrage aus der Biodieselindustrie nach Rapsmethylester zu verzeichnen. Zudem prägen Wettersorgen den Verlauf: Trockenheit hat in weiten Teilen Europas ...

15. Oktober 2018

Das in der Landwirtschaft eingelagerte Brotgetreide wird weiterhin kaum umgeschlagen; weder physisch, noch wird etwas vorverkauft. Lagerhalter sind sich weitgehend einig, dass sich die derzeitigen Erlöse später steigern lassen und halten ihre Ware ...

15. Oktober 2018

Zu einer Tagung über den Schutz von Insekten im Ackerbau lädt der WLV für den 6. November nach Münster ein. Zur Diskussion steht die Frage, was die Landwirtschaft tun kann, um für einen besseren Schutz von Insekten zu sorgen. Vertreter von ...

15. Oktober 2018

Noch ist es nicht ganz hoffnungslos, aber die Perspektiven fehlen. Momentan verzeichnen einzelne Ölmühlen noch reges Ölgeschäft, so dass im Gegenzug Raps gekauft wird, aber insgesamt sind die Verarbeiter gut eingedeckt. Die Ölmühle Hamburg ...

15. Oktober 2018

Im Juni 2018 hat das Bundeskabinett Eckpunkte zum „Aktionsprogramm Insektenschutz“ beschlossen. Gemeinsam mit den Ländern, Kommunen, Akteuren aus dem Naturschutz, Wirtschaft, Forschung und Verbänden soll der rückläufige Trend umgekehrt ...

02. Oktober 2018

Die Abwicklung von Kontrakten steht eindeutig im Vordergrund, zumal die logistischen Probleme durch Niedrigwasser und massiv eingeschränkten Transportraum erhöhten Aufwand und höhere Kosten bedeuten. Das Neugeschäft ist überschaubar und ...

02. Oktober 2018

Nur 8,747 Mio. t Kartoffeln sollen dieses Jahr in Deutschland geerntet werden, so das BMEL diese Woche. Das wären 3 Mio. t weniger als im Vorjahr. Den Markt scheint die Ernteschätzung kaum zu tangieren, in den hohen Preisen spiegelt sich schon ...

02. Oktober 2018

Die Ergebnisse der laufenden Körnermaisernte sind ausgesprochen heterogen. Selbst im Badischen, wo noch eine gute Halmgetreideernte eingefahren werden konnte, hat die langanhaltende Trockenheit den Hackfrüchten massiv geschadet. Die Erträge ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 18 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …