AgrarInfo Ackerbau

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 13 | »

05. März 2018

Am deutschen Rapskassamarkt wird derzeit kaum Ware umgesetzt und auch das Kontrakt-geschäft mit der Ernte 2018 ruht. Die festen Terminkurse an der Börse in Paris haben die Preisfantasien der Erzeuger hierzulande geweckt. Aber da spielen die ...

05. März 2018

Im Kalenderjahr 2017 führte Deutschland nahezu genauso viele Ölsaaten und Ölschrote ein wie 2016. Bei den Einzelpositionen gibt es allerdings sichtbare Veränderungen gegenüber 2016. So legten die Rapsimporte um 5 % zu, während die Sojaimporte ...

05. März 2018

Am heutigen Montag stellt das Präsidium des WLV im Rahmen einer Pressekonferenz auf Gut Havichhorst seinen ersten Bericht zur Offensive Nachhaltigkeit vor. Der Bericht erläutert anschaulich den Prozess zur Erarbeitung der Offensive Nachhaltigkeit ...

05. März 2018

DBV-Ackerbautagung am 29. und 30. Mai 2018 in Berlin Schwerpunktthemen des diesjährigen Ackerbautages sind: Diskussion um die Eckpunkte einer Ackerbaustrategie Digitalisierung aus praktischer Sicht der Landwirtschaft – sind wir wirklich schon so ...

19. Februar 2018

Der Rapsmarkt in Paris hat sich mittler-weile vollkommen von der Entwicklung der US-Sojakurse abgekoppelt. Während Soja in Chicago auf Wochensicht rund 3 % zugelegt hat, schloss der Raps-Fronttermin zuletzt auf 350,75 EUR/t und damit nur 0,75 EUR/t ...

19. Februar 2018

Die Weizenkurse in Paris haben sich in der zurückliegenden Woche kaum verändert und bewegten sich in einer engen Spanne zwischen 159 und 161 EUR/t. Impulse kamen in erster Linie von den Vorgaben aus Übersee. Die starke Volatilität der ...

19. Februar 2018

Derzeit lässt die mangelnde Befahrbarkeit der Flächen vielerorts eine Ausbringung von Stickstoffdüngern nicht zu. Zusätzlich reglementiert die neue Düngeverordnung die Ausbringung von N-Düngern, wenn die Böden überschwemmt, wassergesättigt, ...

05. Februar 2018

Am Kassamarkt bewegen sich die Preise für Futtergetreide kaum. Die Großhandelspreise für Gerste und Weizen zeigten zuletzt leicht nach oben, während auf Erzeugerebene nur die Gerstenpreise fester tendierten und sich alle anderen ...

05. Februar 2018

Die Weizenkurse in Paris haben sich in der vergangenen Woche fester entwickelt. Der Fronttermin beendete zuletzt den Handel rund 1,1 % über Vorwochenniveau auf 158,25 EUR/t. Grund war vor allem die Kursrallye der US-Weizenkurse, die die ...

05. Februar 2018

Mit dem schwächeren Euro und den festeren US-Sojabohnenkursen zu Beginn der vergangenen Woche wurden auch die Rapsnotierungen nach oben gezogen. Der Fronttermin beendete zuletzt den Handel auf 350,25 EUR/t und lag damit 8 EUR/t über Vorwoche. ...

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 13 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Ackerbau auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …