Kartoffelmarkt: Historisch kleine Ernte

02. Oktober 2018

Nur 8,747 Mio. t Kartoffeln sollen dieses Jahr in Deutschland geerntet werden, so das BMEL diese Woche. Das wären 3 Mio. t weniger als im Vorjahr. Den Markt scheint die Ernteschätzung kaum zu tangieren, in den hohen Preisen spiegelt sich schon längst ein knapp versorgtes Kartoffeljahr 2018/19 wider. In den nächsten Wochen wird den Speisemarkt eher bewegen, wie Lagerkartoffeln mobilisiert werden können. Lieferungen vom Feld werden früh versiegen. Das spricht für anziehende Preise im Norden und Süden. Veredelungskartoffeln werden im Oktober noch umfangreich gerodet und die Industrie zieht sich auf Vertragsware zurück. Forderungen nach Preisaufschlägen werden wohl eher ungehört verklingen. (Quelle: AMI)

Daten werden geladen …