Rapskurse legen zu

07. Januar 2019

Der Invers zwischen dem Fronttermin und dem Folgetermin Mai, der sich seit dem 18.12.2018 etabliert hat, bleibt bestehen. Das Hauptinteresse der Handelnden fokussiert auch an der Terminbörse den Mai, sodass die Terminbörse den Kassamarkt widerspiegelt. Auch dort ist das Kaufinteresse - wenn überhaupt vorhanden - eher auf die späteren Liefertermine gerichtet. An der Terminbörse legten die Notierungen seit Weihnachten leicht zu und reagierten damit auf die steigenden Palm- und Rohölnotierungen und zuletzt auch auf die festeren Sojakurse. Am ersten Handelstag im neuen Jahr tendieren die Rapskurse fester und schlossen mit einem Plus von 1,75 EUR/t gegenüber dem Vorwochenniveau auf 364,50 EUR/t. Für Mai 2019 schlossen die Rapskurse auf 365,00 EUR/t.
(Quelle: AMI)

Daten werden geladen …