Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Forschung: Stimmen Sie für F.R.A.N.Z.

12. November 2018

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. ist für den Deutschen Nach-haltigkeitspreis Forschung nominiert, der am 07.12.2018 im Rahmen des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages ver-liehen wird.


Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ zeigt F.R.A.N.Z., ein Verbundprojekt der Um-weltstiftung Michael Otto und des DBV, durch seinen kooperativen Ansatz sowie intensive wissenschaftliche Forschung und Beratung, wie eine moderne, leis-tungsfähige Landwirtschaft mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbar ist. Im F.R.A.N.Z.-Projekt werden Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt in intensiv genutzten Agrarlandschaften entwickelt und erprobt, die neben dem naturschutzfachlichen Nutzen auch gut in die betrieblichen Abläufe integrierbar und gleichzeitig für den Landwirt wirtschaftlich tragfähig sind. Dafür vereint F.R.A.N.Z. Akteure aus Landwirtschaft, Naturschutz, Forschung und Politik. Landwirte und Naturschützer arbeiten partnerschaftlich miteinander. Die Erprobung der Maßnahmen erfolgt deutschlandweit auf 10 Demonstrationsbetrieben. Ziel ist es, auf 5 bis 10 Prozent der Betriebsfläche Maßnahmen umzusetzen.


Stimmen Sie ab bis zum 16.11. unter:

https://www.nachhaltigkeitspreis.de/wettbewerbe/forschung/ für F.R.A.N.Z.

 



Daten werden geladen …