Dänemark: Staatliches Tierwohllabel auch für Hühnerfleisch geplant

04. Juni 2018

(AgE) Das im vergangenen Jahr in Dänemark eingeführte staatliche Tierwohlsiegel soll laut dem Agrarministerium noch in diesem Jahr auf Hühnerfleisch erweitert werden. Bislang galt dieses dreistufige Siegel nur für Schweinefleisch, das gut von den Verbrauchern angenommen wurde.
Erste Gespräche mit Geflügelproduzenten, Lebensmittelketten und Tierschutzorganisationen wurden bereits geführt, um mögliche Konditionen für die Tierwohlvorgaben der jeweiligen Stufen zu diskutieren. Laut dem Agrarressort sollen nach den aktuellen Überlegungen für die erste Stufe des Siegels der Einsatz robuster, langsam wachsender Rassen, mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben sowie kurze Transportzeiten zu den Schlachtstätten verlangt werden. Für die zweite Stufe sind noch mehr Platz, eine „reichhaltige“ Umgebung, Frischluft und Raufutter im Gespräch. Für die höchste Stufe könnten zusätzlich ein Außenbereich und weiteres Beschäftigungsmaterial in Frage kommen.

Daten werden geladen …