Bauern öffnen Hof- und Stalltore für Besucher beim Tag des offenen Hofes

11. Juni 2018

Deutschlandweit laden ab dem kommenden Wochenende mehrere Hundert Bauernhöfe zum Tag des offenen Hofes ein. In Westfalen-Lippe öffnen ab Sonntag über 40 Bauernhöfe ihre Hof- und Stalltore für interessierte Besucher. Für WLV-Präsident Johannes Röring sind die Hoftage ein Beleg für die Dialogbereitschaft der Landwirtschaft: „Wir freuen uns über Jeden, der sich für unser Tun im Stall und auf dem Acker interessiert“, sagte Röring zum Auftakt. „Viele hundert Berufskollegen stehen bereit, beim Hoftag über ihre tägliche Arbeit zu berichten und alle Fragen zu beantworten.“
Einen thematischen Schwerpunkt legt der Berufsstand bei den Hoftagen auf die Aktivitäten der Bauernfamilien im Rahmen der Offensive Nachhaltigkeit.
Alle Hoftage erfordern umfangreiche Vorbereitungen. Damit diese möglich sind, werden die Hoftage in Westfalen-Lippe von vielen Sponsoren unterstützt. Hierzu gehören an erster Stelle die Agravis Raiffeisen AG, die Schlachtunternehmen Westfleisch und Tönnies, die Versicherer LVM und Provinzial sowie die DKB-Bank und der Landwirtschaftsverlag Münster.

Daten werden geladen …