Covid-19-Fall auch im Putenschlachthof Geestland

29. Juni 2020

Nach den Fällen in NRW bei Tönnies sind nun auch Wiesenhof-Mitarbeiter im Landkreis Oldenburg betroffen. In Wildeshausen wurden im Putenschlachthof Geestland 23 Mitarbeiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet. Die PHW-Gruppe kündigte an, in den kommenden Tagen nochmals alle mehr als 1.100 Mitarbeiter zu testen. Der Landkreis stellte die unmittelbaren Kontaktpersonen und Arbeitskollegen unter Quarantäne. Um weitere Kontaktpersonen der Infizierten zu ermitteln, forderte der LK OL Hilfe vom Landesgesundheitsamt an. Die PHW-Gruppe kündigte an, ihre Werkarbeiter in „den für die Geflügelfleischerzeugung maßgeblichen Bereichen in ein festes Anstellungsverhältnis“ zu übernehmen. Demzufolge sind derzeit rund 20 Prozent der PHW-Mitarbeiter als Werkarbeiter beschäftigt.

Daten werden geladen …