AgrarInfo Milch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 15 | »

Milchanlieferung rückläufig

10. August 2018

Die Milchanlieferung in Deutschland ist wegen der großen Hitze weiter rückläufig. In der 30. KW wurde 1,9% weniger Milch angeliefert als in der Vorwoche. Der Vorsprung zur Vorjahreswoche ist auf 1,4% geschrumpft. Aufgrund der anhaltend sehr ...

mehr …

Unterstützung für Dürreschäden

10. August 2018

Aufgrund der Dürre ist eine Entscheidung über Finanzhilfen seitens des Bundes Ende August zu erwarten. Basis ist die „Nationale Rahmenrichtlinie zur Gewährung staatlicher Zuwendungen zur Bewältigung von Schäden in der Land- und ...

mehr …

ÖVF für Futternutzung

10. August 2018

Infolge des Futtermangels durch die Dürre sollen neben Brachflächen für die Futtergewinnung nun auch ökologische Vorrangflächen (ÖVF) für den Anbau von Zwischenfruchtmischungen genutzt werden können. Das BMEL sieht eine Verordnungsänderung ...

mehr …

Ministerium, Bauernverbände und Kammer rufen auf zum Anbau von Zwischenfrüchten zur Futternutzung

10. August 2018

NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser, die Präsidenten von WLV und RLV, Johannes Röring und Bernhard Conzen, sowie der Präsident der Landwirtschaftskammer, Karl Werring, rufen zum Anbau von Zwischenfrüchten zur Futternutzung auf. ...

mehr …

Erzeugerpreise legen endlich zu

13. Juli 2018

Die Auszahlungspreise der Molkereien in unserer Region haben im Durschnitt um rd. 0,6 Cent/kg zugelegt. Der durchschnittliche Basispreis der acht Molkereien liegt im Juni bei 30,72 Cent/kg. Bis auf die Molkerei-unternehmen Hochwald und Dr. Oekter ...

mehr …

Milchmarkt zeigt sich relativ stabil

13. Juli 2018

Der Milchmarkt profitiert nach wie vor von der anhaltend hohen Nachfrage nach Milchfett mit entsprechend guten Preisen für Butter und Käse. Gleichwohl zeigt sich derzeit vorübergehend eine gewisse Kaufzurückhaltung bei Butter ab, verbunden mit ...

mehr …

Anstieg EU-Milchmenge um 1,2 %

13. Juli 2018

Die EU erwartet für das Jahr 2018 ein Anstieg der EU-Milchmenge um 1,2 % gegenüber 2017. Das Wachstum der Milchmenge wird insbesondere von Deutschland, Polen, Belgien und Italien getragen. Angesichts der anhaltenden Nachfrage nach ...

mehr …


NRW erlaubt Futternutzung auf Greening-Brachen

13. Juli 2018

Das NRW-Landwirtschaftsministerium hat entschieden, ÖVF-Bracheflächen ab 16. Juli in den Kreisen Borken, Gütersloh, Minden-Lübbecke, Paderborn, Recklinghausen, Märkischer Kreis und in der Stadt Bielefeld für die innerbetriebliche Futternutzung ...

mehr …

FAO Food-Outlook veröffentlicht

13. Juli 2018

In ihrem Outlook vom Juli 2018 prognostiziert die FAO für dieses Jahr einen Anstieg in der globalen Milcherzeugung um 2,1 % auf 828,5 Mio. t. Die größten Steigerungen werden in Asien erwartet (u. a. Indien, China, Türkei). Auch für den ...

mehr …

Wende bei Milcherzeugerpreisen in Sicht

15. Juni 2018

Die Auszahlungspreise der meisten Molkereien in unserer Region sind für Mai im Vergleich zum Vormonat stabil geblieben. Die Genossenschaftsmolkerei Hochwald hat dagegen ihren Grundpreis um 1,5 Cent auf jetzt 29,5 Cent/kg gesenkt. Der ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 15 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Milch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …