AgrarInfo Milch

« | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | | 22 | »

24. August 2018

Anfang August haben sich in weiten Teilen des Bundesgebietes die Temperaturen reduziert. Durch den so verminderten Hitzestress auf die Kühe haben sich die Anlieferungsmengen wieder stabilisiert. Nach Berechnungen der Zentralen Milchmarkt ...

24. August 2018

DBV-Präsident Joachim Rukwied stellte die Erntebilanz 2018 vor und schilderte die problematische Situation der Tierhalter. Die Futterversorgung ist angespannt, die Ausgaben steigen. Seitens der Medien gab es eine hohe Teilnahme. Meldungen unter: ...

24. August 2018

Bundesagrarministerin Julia Klöckner sieht die Folgen des diesjährigen Wette-rereignisses als Situation mit nationalem Ausmaß an und bringt ein Bund-Länder-Hilfsprogramm in Höhe von 340 Mio. Euro auf den Weg. 150 bis 170 Mio. Euro will der Bund ...

24. August 2018

Beim Milchdialog im BMEL wurde in dieser Woche mit Vertretern des DBV, DRV, MIV, IGM und BDM über die Sektor-Strategie 2030 sowie die Modernisierung der Lieferbeziehungen diskutiert. Fast al-le anwesenden Verbände arbeiten derzeit an einer ...

17. August 2018

Die Auszahlungspreise der Molkereien in unserer Region haben im Durschnitt um rd. 1,2 Cent/kg zugelegt. Der durchschnittliche Basispreis der acht Molkereien liegt im Juli bei 31,90 Cent/kg. Aufgrund der außergewöhlichen Dürre ist für die ...

17. August 2018

Für Rinder- und Schweinehalter wird das Futter teils knapp, während anderenorts Abnehmer gesucht werden. Mit einer  kostenlosen Online-Futterbörse bringt das Landwirtschaftliche Wochenblatt Westfalen-Lippe Nachfrager und Anbieter schnell und ...

17. August 2018

Nach Angaben der Landwirtschaftskammer können nun die Antragsformulare zur Genehmigung der Futternutzung von ÖVF-Zwischenfruchtflächen, sowie das entsprechende Merkblatt im Internet abgerufen werden unter:     www ...

17. August 2018

Auf Grund der Dürre kommt es in einigen Regionen zu Engpässen bei der Be-schaffung von Futtermitteln. Hier sind insbesondere Rinderhalter betroffen, die keine ausreichende Grundfutterversorgung ihrer Tiere sicherstellen können. Einzelne Betreiber ...

17. August 2018

Seit dieser Woche können erstmals Rohmilchkontrakte an der EEX gehandelt werden. Damit soll den Milcherzeugern die Preisabsicherung erleichtert werden, da eine umständliche Umrechnung aus den Butter- und Magermilchpulverkontrakten entfällt.

10. August 2018

Die Milchanlieferung in Deutschland ist wegen der großen Hitze weiter rückläufig. In der 30. KW wurde 1,9% weniger Milch angeliefert als in der Vorwoche. Der Vorsprung zur Vorjahreswoche ist auf 1,4% geschrumpft. Aufgrund der anhaltend sehr ...

« | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | | 22 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Milch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …