Österreich: Interesse an Milchpreisabsicherung

18. Mai 2018

Fast 50 führende Köpfe aus den Molkereien Österreichs sowie den Landwirtschaftskammern der österreichischen Bundesländer nahmen in Salzburg an einem Tagesseminar über börsliche Terminkontrakte zum Management von Preisrisiken im Milchsektor teil. Die inhaltliche Gestaltung des Seminars erfolgte vom DBV, dem Kieler ife-Institut sowie der H.J.-Kiefer GmbH. Obwohl sich Österreich zunehmend auf die Produktion von Milch mit besonderen Qualitäten konzentriert, spielen auch dort die zunehmend unkalkulierbaren Preisschwankungen eine Rolle.   

Daten werden geladen …