AgrarInfo Politik

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | | 42 | »

WLV formuliert seine Vorstellungen einer künftigen EU-Agrarpolitik

08. Juni 2018

Mit einer Entschließung hat der WLV seine Vorstellungen über die künftige Ausgestaltung der Europäischen Agrarpolitik in sechs Punkten skizziert: Auch nach 2020 ist eine finanziell gut ausgestattete GAP von großer Bedeutung. Kürzungen  ...

mehr …

Schlachtunternehmen schwächen westfälische Schweinehalter

08. Juni 2018

Schlachtschweine sind rege gefragt. Schweinemäster haben derzeit überhaupt keine Probleme ihre schlachtreifen Tiere am Markt unterzubringen. Deshalb ist der Ärger unter den Landwirten groß, dass die führenden Schlachtunternehmen Deutschlands, ...

mehr …

Kommission legt GAP-Vorschläge vor

01. Juni 2018

Heute hat EU-Agrarkommissar Hogan die Gesetzesvorschläge zur Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 vorgestellt. Hogan will u.a. den Mitgliedstaaten mehr Freiheit und Verantwortung zur Erreichung der GAP-Ziele einräumen, die Umweltanforderungen ...

mehr …

WLV-Vorstand hat getagt

01. Juni 2018

Am Montag traf sich der Vorstand des WLV zu seiner Mai-Sitzung. Die Vorsitzenden der Kreisverbände diskutierten den Stand der Diskussion über die Ausgestaltung der GAP nach 2020 und übten harte Kritik am schleppenden Fortgang der politischen ...

mehr …

WLV begrüßt neue NRW-Agrarministerin & Erhalt des MUNLV

25. Mai 2018

  Der WLV begrüßt die gestrige Ernennung von Ursula Heinen-Esser zur neuen NRW-Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz und die fortgesetzte Bündelung der Agrar-und Umweltpolitik in einem Ressort. „Wir kennen ...

mehr …

Hoftage in Westfalen-Lippe beginnen

25. Mai 2018

Am kommenden Sonntag beginnt die Hoftags-Saison in Westfalen-Lippe mit dem „Tag des offenen Hofes“ in Münster und dem „Tag der Landwirtschaft“ in Brakel. Die Planungen für die 16 Großveranstaltungen, an der knapp 40 Bauernhöfe und ...

mehr …

DBV-Stellungnahme: Kürzung des EU-Agrarhaushaltes unverständlich

25. Mai 2018

Der DBV bewertet die vorgeschlagenen Kürzungen des Agrarhaushaltes im EU-Finanzrahmen 2021-27 sehr kritisch. Die geplanten Einschnitte in die Gemeinsame Agrarpolitik seien angesichts einer Anhebung  des EU-Gesamthaushaltes um etwa 25 Prozent ...

mehr …

Klöckner will schärfere Gesetze bei Stalleinbrüchen

25. Mai 2018

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner Klöckner hat angekündigt, dass die Bundesregierung noch in dieser Legislaturperiode sogenannte Stalleinbrüche stärker bestrafen will. Gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Montag ...

mehr …

Agrarumweltmaßnahmen: Antragsverfahren ist eröffnet

25. Mai 2018

Die Zahlstelle der Landwirtschaftskammer hat das Antragsverfahren für die Grundanträge (Neuanträge/Folgeanträge) für die Agrarumweltmaßnahmen und den Ökologischen Landbau eröffnet. Die Antragsunterlagen sind abrufbar unter www ...

mehr …

Röring: „Rücktritt von Christina Schulze Föcking ist ein Verlust für die Landwirtschaft und das Land“

18. Mai 2018

„Wir haben die Entscheidung von Frau Schulze Föcking mit großem Respekt, vor allem aber mit Bedauern zur Kenntnis genommen.“ In einer gemeinsamen Pressemeldung haben WLV-Präsident Johannes Röring und RLV-Präsident Bernhard Conzen auf den ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | | 42 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Politik auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …