Antragsverfahren 2017: WLV empfiehlt frühzeitigen Antrag

31. März 2017

Seit dem 15. März besteht die Möglichkeit, den Antrag auf Direktzahlungen und Zahlungen aus der zweiten Säule für Agrarumwelt- und Tierschutzmaßnahmen zu stellen. Die ELAN-Antragstellung kann wie im vergangenen Jahr online unter www.landwirtschaftskammer.de/foerderung/elan vorgenommen werden.

Aus den letztjährigen Erfahrungen der zeitweise problembehafteten Antragstellung wurde das ELAN-Programm deutlich verbessert, so dass in der Regel die technischen Voraussetzungen für eine zügige Antragstellung gegeben sind. Dennoch sollte sich jeder frühzeitig mit dem Antragsverfahren auseinandersetzen und seinen Antrag einreichen. Nur so kann die fristgerechte Antragstellung bis zum 15. Mai sichergestellt werden.

Bei Problemen stehen unterschiedliche Hotline-Angebote zur Verfügung. Zudem bieten die zuständigen Kreisstellen der Landwirtschaftskammer NRW und die WLV-Kreisgeschäftsstellen ihre Hilfe an.

Bitte beachten Sie den Ratgeber Förderung 2017, welcher der Ausgabe 11/2017 des Wochenblattes beigefügt ist.

Daten werden geladen …