WLV-Arbeitskreis Pferde trifft sich

29. März 2019

In der vergangenen Woche hat der Arbeitskreis Pferdehaltung des WLV getagt und sich mit den spezifischen Fragestellungen der Pferdehaltung beschäftigt. Auf dem Hof Plaas-Beisemann in Fröndenberg ging es um die Konservierung von Heu und die Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung der Tiergerechtheit und der Umweltwirkungen von Pferdehaltungen als EDV-basiertes Beratungsinstrument. In der Diskussion mit einer Vertreterin der Landwirtschaftskammer regten die Delegierten an, bei der Bewertung der Betriebe die Stellung des Betriebsleiters als Pferdefachmann nicht zu vergessen.

Weiterer Programmpunkt war der Vortrag eines Vertreters der BSB–Buchstelle zu den Anforderungen einer ordnungsgemäßen Kassenführung mit Barkasse. Gerade bei Pferdebetrieben mit zum Beispiel der Erteilung von Reitunterricht sind Barkassen derzeit noch vielfach vorhanden.

Daten werden geladen …