Agrarfinanztagung von DBV und Rentenbank

18. April 2019

„Trotz aller Herausforderungen am Standort Deutschland bleibt die deutsche Landwirtschaft eine Zukunftsbranche.“ Mit dieser Aussage eröffnete DBV-Präsid-ent Joachim Rukwied die diesjährige Agrarfinanztagung des Deutschen Bauernverbandes und der Landwirtschaftlichen Rentenbank, die mit gut 160 Teilnehmern vornehmlich aus dem Bankenbereich wieder gut besucht war. Rukwied machte in seinem Eingangsimpuls weiter deutlich, dass die deutsche Landwirtschaft auf den Bankensektor als verlässlichen Partner für die Finanzierung von Zukunftsinvestitionen setzt.

Nach dem aktuellen Bundesbankbericht lag der Fremdkapitalbestand in der deutschen Landwirtschaft im Dezember 2018 mit 53,2 Milliarden Euro über entsprechenden Vorjahresstand (50,2 Mrd. Euro). Teilweise ist dieser deutliche Zuwachs auf die Folgen der Dürre 2018 in weiten Teilen Deutschlands zurückzuführen. Eine zentrale Rolle für das Investitionsgeschehen spielen die Agrarmärkte.

Daten werden geladen …