Nebenerwerbsausschuss diskutiert mit Präsident Röring

18. April 2019

Am vergangen Montag haben sich die Mitglieder des WLV-Nebenerwerbs-ausschusses unter der Leitung von Reinhard Holle mit WLV-Präsident Johannes Röring zu aktuellen Themen der Agrarpolitik ausgetauscht. Neben der Düngeverordnung sprachen die Beteiligten vor allem Fragen zur Zukunft von Pflanzenschutz und Tierhaltung an. Präsident Röring betonte die Bedeutung des Nebenerwerbs als Botschafter für die Landwirtschaft und sagte volle Unterstützung für deren Belange ein. So sprachen sich die Ausschussmitglieder mit großer Mehrheit für die Forderung nach Bagatellgrenzen in der Düngeverordnung aus. Die Sitzung wurde abgerundet durch einen Vortrag von Bendeikt Homölle, der als Nebenerwerbslandwirt innovative Einkaufs- und Vermarktungsstrategien voranbringt. Diese Idee wird der WLV weiter eng begleiten.

Daten werden geladen …