Globaler Milchmarkt zeigt positive Entwicklung

26. April 2019

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband beurteilt die Aussichten auf dem Milchmarkt positiv. Er erwartet, dass sich diese Rahmendaten – steigender Absatz auf den europäischen und internationalen Milchmärkten und mittelfristig knappes Rohstoffangebot – in den kommenden Monaten auf den Erzeugerpreis für Milch auswirken. „Angesichts dieser Rahmenbedingungen erwarten unsere Milchviehhalter steigende Erzeugerpreise. Alles andere ist für unsere Milchbauern nicht nachvollziehbar“, betont Wilhelm Brüggemeier, WLV-Vizepräsident und Vorsitzender des WLV-Milchausschusses.

Die Basis für steigende Erzeugerpreise müssen der Lebensmitteleinzelhandel und die Molkereien in ihren aktuellen Kontraktverhandlungen schaffen. „Diese Abschlüsse müssen die knappe Rohstoffverfügbarkeit sowie die guten globalen Rahmenbedingungen berücksichtigen“, sagte Brüggemeier.

Daten werden geladen …