Johann Prümers mit Schorlemer-Plakette in Gold geehrt

31. Mai 2019

Am Mittwoch hat der WLV Johann Prümers für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Bauernfamilien und die westfälisch-lippische Landwirtschaft mit der Schorlemer-Plakette in Gold ausgezeichnet. Bei der feierlichen Verleihung würdigte WLV-Präsident Johannes Röring den langjährigen Steinfurter Kreisverbandsvorsitzenden als „echten Typ aus westfälischem Schrot und Korn“, als passionierten Bauern und als einen großen Verfechter bäuerlicher Selbstbestimmung.

Prümers übte bis 2018 zahlreiche Ehrenämter und Funktionen im Bauernverband sowie in landwirtschaftsnahen Organisationen und Unternehmen aus und profilierte sich vor allem als Fachmann in umwelt- und wasserpolitischen Fragen sowie als Führungspersönlichkeit im Genossenschaftsbereich. Die Gründung des Raiffeisenverband Westfalen-Lippe (RVWL) geht maßgeblich auf sein Wirken zurück. Sowohl im Bereich der Wasser- und Bodenverbände wie im Genossenschaftssektor hat der Geehrte weiterhin wichtige Funktionen inne.
Die Schorlemer-Plakette in Gold ist die höchste Auszeichnung des WLV und wird verliehen als Würdigung für große Verdienste um die Landwirtschaft.

Daten werden geladen …