Röring: Insektenschutz gemeinsam mit Bürgern und Politik anpacken

07. Juni 2019

„Wir Landwirte nehmen unseren Teil der Verantwortung für die Förderung der Insektenvielfalt an!“. Dies erklärten Johannes Röring und Bernhard Conzen, die Präsidenten von WLV und RLV anlässlich der Insektentagung „Insekten schützen – Artenvielfalt bewahren“ der Düsseldorfer Landesregierung am Montag.

Beide Präsidenten appellieren an die Verantwortlichen in Politik und Verbänden, es nicht zu einem Zerwürfnis zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft kommen zu lassen. Biodiversität und Naturschutz seien nicht teilbar, sondern eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Die könne man am Ende nur gemeinsam angehen – im Konsens und auf Augenhöhe.

„Wir sind bereit zu einem offenen Diskurs mit Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, wie man bestehende Defizite im Arten- und Klimaschutz beheben kann“, sagten Conzen und Röring. Sie unterstützen den von Ministerpräsident Armin Laschet und Ministerin Ursula Heinen-Esser mit der Tagung eingeschlagenen Weg, alle gesellschaftlichen Gruppen an einen Tisch zu bringen.

Daten werden geladen …