Zuschuss zum Alterskassenbeitrag prüfen

12. Juli 2019

In vielen landwirtschaftlichen Betrieben führte die lang andauernde Trockenheit im vergangenen Jahr teils zu erheblichen Ernteausfällen, zu höheren Ausgaben für Viehfutter und damit zu deutlichen Einkommensverlusten. In der Forstwirtschaft wirkten sich Sturmschäden und Borkenkäferbefall aus. Die Mindereinnahmen werden sich im Einkommensteuerbescheid für das Jahr 2018 widerspiegeln.

Wer ein jährliches Gesamteinkommen nicht über 15.500 Euro (Ledige) bzw. 31.000 Euro (Verheiratete) hat, hat Anspruch auf einen Beitragszuschuss zur Alterskasse. Diejenigen, deren Gewinn aus Land- und Forstwirtschaft 2018 im Vergleich zu den Vorjahren geringer ausgefallen ist und die zurzeit keinen Beitragszuschuss erhalten, empfiehlt die Alterskasse, einen Zuschussantrag zu stellen.

Die Sozialrechtsberatung Ihres WLV-Kreisverbandes unterstützen Sie gerne.

Daten werden geladen …