WLV plant betriebliche Klimaschutzberatung in der Offensive Nachhaltigkeit

16. August 2019

Der WLV wird im Rahmen seiner Offensive Nachhaltigkeit in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer NRW eine Klimaschutzberatung für landwirtschaftliche Betriebe anbieten. Bisherige Beratungen auf landwirtschaftlichen Betrieben haben gezeigt, dass durchschnittlich rund 50 Tonnen CO2 je Betrieb und Jahr eingespart werden können, u.a. durch die Optimierung des Gesundheits- und Fütterungsmanagement oder die Verwertung von Gülle in Biogasanlagen. Auch das Einarbeiten von Gülle und eine angepasste Stickstoffdüngung trägt zum Klimaschutz bei.

Ziel der Beratung ist es, Betrieben praktikable Wege zum Klimaschutz aufzuzeigen und der Öffentlichkeit diese Klimaschutzleistungen deutlich zu machen.

Daten werden geladen …