Kundgebung "Es ist 5 vor 12!!" am Montag in Bonn

11. Oktober 2019

Angesichts ständig steigender Auflagen fürchten viele Landwirte um ihre Existenz. Um ihre Betroffenheit zum Ausdruck zu bringen und Politik wie Öffentlichkeit zu alarmieren, laden RLV und WLV gemeinsam mit den Bauernverbänden aus Rheinland-Pfalz zu einer Kundgebung am kommenden Montag (14.10.) vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn ein.

Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatsekretär beim Bundeslandwirtschaftsministerium, wird sich den Forderungen der Bauern stellen. Nach der Kundgebung, auf der auch Bauernpräsident Johannes Röring sprechen wird, werden Vertreter der Kundgebungsteilnehmer, voran die Präsidenten der beteiligten Bauernverbände, mit dem Staatssekretär diskutieren.

Diese Ziele verfolgt die Kundgebung:

  • Eine Rückbesinnung auf den kooperativen Natur- und Wasserschutz
  • Ein Bau- und Immissionsschutzrecht, das mehr Tierwohl in den Ställen nicht verhindert
  • Eine sachgerechte Bewertung für den Pflanzenschutz
  • Eine ideologiefreie Klimadiskussion ohne weitere Extensivierung und Abstockung
  • Eine Kurskorrektur bei MERCOSUR – für fairen Handel und gleiche Umwelt- und Sozialstandards

In den Kreisverbänden werden derzeit Busse und Fahrgemeinschaften zur Kundgebung organisiert.

Daten werden geladen …