Berufsstand unterstützt Aktionen heimischer Landwirte

08. November 2019

Mit Unterstützung vieler Bäuerinnen und Bauern aus Westfalen-Lippe hat die Bewegung Land schafft Verbindung in den vergangenen Wochen viele Menschen in Bewegung gesetzt. Mit Demonstrationen, Treckerkorsos und anderen Aktionen ist es gelungen, ihre Sorgen über die aktuelle Agrar-, Umwelt- und Handelspolitik stärker in das öffentliche Bewusstsein von Politikern und Medien zu bringen.

WLV-Präsident Johannes Röring hat die neu erwachte Bereitschaft vieler Bäuerinnen und Bauern, sich aktiv und sichtbar für ihre Interessen einzusetzen, beim Treffen des Landesverbandsausschusses am Montag in Münster ausdrücklich gelobt. Im Nachgang der großen Demonstrationen vom 22. Oktober haben zahlreiche WLV-Kreisverbände Vertreter der örtlichen Orgateams zu Gesprächen eingeladen. Die Kreisverbände werden auch die geplanten Demonstrationen am 14.11. in Hamburg (Umweltminister-konferenz) und am 26.11. in Berlin unterstützen.

Daten werden geladen …