Corona: Branchengipfel debattiert über Wege aus der Krise

26. Juni 2020

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner und ihre Amtskolleginnen aus NRW und Niedersachsen, Ursula Heinen-Esser und Barbara Otte-Kinast, haben die Fleischbranche heute in Düsseldorf zusammengerufen. Eingeladen sind Vertreter aus der Landwirtschaft, Tier- und Verbraucherschutz, Handel und Schlachtgewerbe. Mit dabei ist WLV-Präsident Hubertus Beringmeier in seiner Funktion als DBV-Veredlungspräsident.

Beringmeier gab ein klares Bekenntnis zu den Empfehlungen der Borchert-Kommission und zur geplanten Nutztierstrategie ab: „Sie zeigt einen gangbaren Weg für unsere Tierhaltung auf, vorausgesetzt, der notwendige Umbau ist finanzierbar, genehmigungsfähig und beinhaltet, um wirtschaftlich vertretbar zu sein, eine Übergangszeit von 20 Jahren.“

Beim Gespräch ging es um die unmittelbaren Folgen der Schließung des Schlachthofs von Tönnies, um Verkaufsstrategien und die Frage nach zukünftigen Tierwohlstandards.

Daten werden geladen …