AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 57 | »

WLV und RLV drängen auf Änderungen am Entwurf der Düngeverordnung

22. Januar 2020

WLV und RLV haben NRW-Agrarministerin Ursula Heinen-Esser in einem Schreiben offiziell mitgeteilt, was die Bauernfamilien am Referentenentwurf der Düngever-ordnung kritisieren. „Die von der Politik selbst formulierten Ziele im Klima- und ...

mehr …

China-Geschäft beschert Brasilien Rekordergebnisse

22. Januar 2020

(AgE) Brasilien hat seine Fleischausfuhren im vergangenen Kalenderjahr kräftig ausgebaut. Motor der Aufwärtsentwicklung war insbesondere der infolge der ASP gestiegene Importbedarf Chinas. Von der Krise im chinesischen Fleischsektor profitieren ...

mehr …

Zahl der Rinder in Deutschland erneut gesunken

22. Januar 2020

Zum Stichtag 3. November 2019 wurden gemäß der vorläufigen Ergebnisse in Deutschland 11,6 Millionen Rinder gehalten. Das waren ca. 300 000 Tiere beziehungsweise 2,5 % weniger als im November 2018. Im November 2017 hatte die Zahl der Rinder noch ...

mehr …

Marktlage

22. Januar 2020

(AMI) Die Preise für Jungbullen stehen leicht unter Druck, da das Jungbullenangebot im Hinblick auf die Nachfrage gut ausreicht. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  20 ...

mehr …

Agrargipfel mit Ministerpräsident Armin Laschet

14. Januar 2020

Der WLV bewertet den Agrargipfel als grundsätzlich positiv und Ausdruck der Wertschätzung für die heimische Landwirtschaft durch die Landesregierung. NRW-Agrarministerin Ursula Heinen-Esser wurde der Rücken gestärkt für die anstehenden ...

mehr …

Ukraine: Abstockung der Schweine- und Rinderbestände erwartet

14. Januar 2020

(AgE) In der Ukraine dürfte die Zahl der Schweine und Rinder in diesem Jahr auf einen neuen Tiefstand zurückgehen. Davon geht zumindest der Analyst Andrej Pankratow von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ...

mehr …


Australiens Herden fallen Buschfeuer zum Opfer

14. Januar 2020

Die Buschfeuer an der Ostküste Australiens weiten sich aus. Tausende Rinder, Schafe und Pferde sind den Flammen bereits zum Opfer gefallen. Das Feuer kostete schon 25 Menschenleben und hunderttausende Wildtiere starben. Die volle Auswirkung auf die ...

mehr …

Marktlage

14. Januar 2020

(AMI) Die Preise sind unverändert, Angebot und Nachfrage sind ausgeglichen. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  13.01.2020 Aktuell Vorwoche Hkl. R3 3,72 3,73 Hkl. ...

mehr …

Kälberexport nach Spanien wieder möglich

07. Januar 2020

Die seit dem Sommer praktizierte Vorgehensweise der Veterinärbehörden, Kälberexporte auf eine Transportdauer von maximal acht Stunden zu beschränken, ist rechtswidrig, berichtet topagrar. So heißt das Urteil des Verwaltungsgerichts Sigmaringen ...

mehr …

Rindfleischmarkt zum Jahreswechsel

07. Januar 2020

(DBV) Auch im Jahr 2019 zeichnete sich der seit 2014 anhaltende Trend der stetig sinkenden Rinderbestände ab. So ergab die letzte Zählung einen Bestand von 11,9 Mio. Tieren, 800.000 weniger als noch vor fünf Jahren. Gleichzeitig ist auch die ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 57 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …