AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 48 | »

Rinderschlachtungen im Mai überdurchschnittlich im Plus

16. Juli 2019

(AMI) Bis einschließlich Mai lag die Zahl der bundesweit geschlachteten Rinder bei 1,43 Mio. und damit 1,2 % über dem Niveau des Vorjahres. Damit wurden die Gesamtschlachtzahlen von 2018 erstmals in diesem Jahr übertroffen. Erklären lässt sich ...

mehr …

Hogan wehrt sich gegen Falschmeldungen

16. Juli 2019

(agrarzeitung) Auf dem Agrarrat in Brüssel werden einige EU-Mitgliedstaaten gegen das Freihandelsabkommen mit den Südamerikanern protestieren. EU-Agrarkommissar Phil Hogan versucht vor dem Treffen, den Kritikern schon mal den Wind aus den Segeln ...

mehr …

Marktlage

16. Juli 2019

Zeitraum: 08.07. - 14.07.2019 (AMI) Die Nachfrage nach Rindfleisch ist sehr ruhig, auch ferienbedingt. Die Preise für Jungbullen neigen weiter zur Schwäche. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft) ...

mehr …

Verhandlungen zum MERCOSUR-Abkommen abgeschlossen

09. Juli 2019

Am 28. Juni 2019 hat die EU-Kommission verkündet, dass die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit dem MERCOSUR abgeschlossen seien. Das Abkommen soll einen schrittweisen Wegfall von 91 % der Zölle auf Produkte, welche die EU nach MERCOSUR ...

mehr …

Steigende EU-Rindfleischexporte bringen keine höheren Erlöse

09. Juli 2019

(AgE) Nach Kommissionsangaben wurden von Januar bis April insgesamt 240.010 t Schlachtgewicht (SG) in Drittländer exportiert; das waren 9.890 t oder 4,3 % mehr als in der Vorjahresperiode. Eingerechnet sind hierbei auch Lebendtiere und genießbare ...

mehr …

Marktlage

09. Juli 2019

Zeitraum: 01.07. - 07.07.2019 (AMI) Die Jungbullenpreise stehen aufgrund der ruhigen Nachfrage leicht unter Druck. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag,  08.07.2019 Aktuell ...

mehr …

Mercosur: Handelsabkommen macht Bauern wütend

02. Juli 2019

(topagrar) Der europäische Bauernpräsident Joachim Rukwied forderte die EU-Staats- und Regierungschefs und das Europäische Parlament (EP) auf, den am Freitag vereinbarten Handelsvertrag zwischen der EU und den südamerikanischen Mercosur-Staaten ...

mehr …

Rinderbestände in Deutschland schrumpfen weiter

02. Juli 2019

(AMI) – Die Zahl der bundesweit gehaltenen Rinder schrumpft weiter. Im Mai wurde dabei sogar die Marke von 12 Mio. Tieren unterschritten. Ein Grund dafür ist nicht zuletzt in der Bestandsreduzierung der Milchkühe infolge der zurückliegenden ...

mehr …

Britisches Rindfleisch erhält Zugang zum chinesischen Markt

02. Juli 2019

(AgE) Nach mehr als zwei Jahrzehnten darf bald wieder Rindfleisch aus dem Vereinigten Königreich nach China exportiert werden. Die letzte britische Rindfleischlieferung in die Volksrepublik erfolgte 1996; danach wurde von Peking wegen der Bovinen ...

mehr …

02. Juli 2019

Zeitraum: 24.06. - 30.06.2019 (AMI) Angebot und Nachfrage halten bei unveränderten Erzeugerpreisen die Waage. Preisempfehlung der VEZG für Jungbullen (gilt für fleischbetonte Herkunft)  Meldung für Montag, 01.07.2019 Aktuell Vorwoche ...

mehr …

« | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | | 48 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …