Entscheidungshilfen für Landwirtschaftliche Betriebe

In den letzten Jahren haben sich die Gremien des WLV-Kreisverbandes Borken wiederholt mit Fragen zum Tierschutz befasst, allen voran der Veredlungsausschuss. 2016 sind hieraus heraus erstmals Entscheidungshilfen für Landwirtschaftliche Betriebe entstanden. In dem Ratgeber-Text hat der Ausschuss seinerzeit die Frage der Transportfähigkeit von Schweinen und Rindern grundsätzlich erläutert. Die positiven Reaktionen vieler Mitglieder haben den Ausschuss ermutigt, in Verantwortung für das Wohl der Tiere, aber auch vor dem Hintergrund einer zunehmend auch an Haltungsfragen interessierten Öffentlichkeit weitere Entscheidungshilfen für Landwirtschaftliche Betriebe herauszugeben, die in loser Folge auch in Zukunft erscheinen sollen.

Dieses Instrument reiht sich ein in verschiedene andere Bemühungen der Bauern in ganz Westfalen-Lippe für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Mensch, Tier und Natur, die der WLV zusammenfasst unter dem Titel „Offensive Nachhaltigkeit“. Dahinter verbirgt sich ein ambitionierter Maßnahmenplan mit zahlreichen Projekten, welche die Bauern bis spätestens 2030 umsetzen wollen.

Kontakt

Zum Herunterladen

Die bisher erschienenen Ausgaben der Entscheidungshilfen für Landwirtschaftliche Betriebe

Daten werden geladen …