Tierschutz - Mehr Thema für den Bürger als für den Verbraucher

08. Dezember 2016

300 Besucher beim Kreisverbandstag in Stadtlohn

300 Besucher waren heute beim Kreisverbandstag in Stadtlohn. Foto: Stephan Wolfert, WLV

In der derzeitigen gesellschaftlichen Debatte über Tierhaltung schauen die Menschen den Landwirten stärker in ihrem Verständnis als Bürger auf die Finger denn in ihrer Eigenschaft als Verbraucher. Diese Erkenntnis gab Nutztierethologe Prof. Dr. Peter Kunzmann den 300 Anwesenden beim Borkener Kreisverbandstag des Westfälisch-Líppischen Landwirtschaftsverbandes mit auf den Weg: "Finden Sie sich damit ab, dass heute jeder eine Meinung dazu hat, ob Sie als Landwirt Ihre Tierhaltung gut oder schlecht machen. Wir leben in einer Gesellschaft, die in den letzten Jahrzehnten ein gänzlich anderes Verhältnis zu Tieren gewonnen hat."

In der Stadthalle Stadtlohn stand heute die Themenkomplex "Tierwohl/ Tierschutz" und "Nachhaltigkeit" im Zentrum der Vorträge.

Pressemitteilungen zum Kreisverbandstag

Vortrag von Hauptreferent Prof. Dr. Peter Kunzmann

In der Rubrik "Dokumente" finden Sie als WLV-Mitglied den Vortrag von Prof. Dr. Kunzmann exklusiv zum Download.

Impressionen - Das Borkener WLV-Jahr 2016

Bilderschau zum Kreisverbandstag - Rückschau auf das Verbandsleben 2016 (PDF-Datei - 2,5 MB)

Fotos vom Kreisverbandstag

Eine Bildergalerie zum Kreisverbandstag finden Sie hier.

Pressebericht

Pressebericht zum Kreisverbandstag auf der Kreis-Borken-Seite der Lokalzeitungen in der Ausgabe vom 9. Dezember

Daten werden geladen …