Weseker Bauern mit neuen Polo-Shirts

24. April 2018

Großer Infostand bei der Gewerbeschau am Wochenende

Die Standbetreuer der Landwirtschaft bei der Weseker Gewerbeschau

Von der Aussaat über die Ernte bis zum Schwein: Die örtlichen Bauern gaben gestern bei der Weseker Gewerbeschau mit einem großen Standauftritt Einblicke in ihren Beruf. Außerdem waren sie in neuer „Arbeitskluft“ am Start.

Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes, Benedikt Hendricks, zieht heute ein sehr zufriedenes Fazit: „Anziehungspunkt war vor allem das Schweine Mobil. Wir hatten da vier Ferkel drin und das kam richtig gut an. Natürlich gab es auch die eine oder andere kritische Nachfrage, die wir im Gespräch in der Regel gut klären konnten. Die allermeisten Besucher fanden es aber einfach nur toll, mal mit Schweinen auf Tuchfühlung gehen zu können.“

Darüber hinaus hatten Landwirte und Lohnunternehmen aus Weseke trotz laufender Ackersaison ihre Ackermaschinen herausgeputzt und ausgestellt. Diese gaben Einblicke in die Feldarbeit von der Aussaat bis zur Ernte. In dem Gewusel der sonnigen Großveranstaltung mit über 10.000 Besuchern konnten sich die kleinen Landwirtschaftsfans beim Stand des Ortsverbandes zwischendurch mal ausruhen: Sie durften sich auch schminken lassen, Tiermasken basteln oder Bilder malen.

Die Teilnahme am Gewerbetag hatte der Ortsverband zum Anlass genommen, sich erstmals einheitliche Polo-Shirts anzuschaffen. In schönstem WLV-Grün kamen die zwölf Standbetreuer am Sonntag daher: Auf der Brust oben links mit dem Aufdruck „Eine Frage der Ähre“ und dem dazu passenden Symbol. Rechts daneben steht der Aufdruck „Weseker Landwirte“. Die Shirts sollen auch bei zukünftigen Aktionen des Ortsverbandes, etwa beim Kürbisfest oder auch bei Schulklassenbesuchen zum Einsatz kommen. Die Anschaffungskosten hat der Ortsverband komplett allein übernommen.

Bildergalerie von der Gewerbeschau

  • Weitere Impressionen vom Auftritt der Landwirte bei der Gewerbeschau finden Sie in unserer Bildergalerie

Daten werden geladen …