Erfolgreicher Junglandwirt von Ausbildungsbetrieb in Rhede

27. Juni 2019

Platz 3 für Heye Rettberg beim Bundesentscheid des Berufswettbewerbs

Heye Rettberg erhielt die Urkunde aus den Händen von DBV-Präsident Joachim Rukwied. Foto: Bernhard Lütke Entrup, WLV

Im Rahmen des Deutschen Bauerntags hat der Deutsche Bauernverband (DBV) heute die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Berufswettbewerbs des Bundes der Deutschen Landjugend geehrt. Mit dabei: Der Drittplatzierte in der Leistungsklasse I (Auszubildende) der Landwirte, Heye Rettberg aus Liebenburg im Landkreis Goslar. Er erhielt Urkunde und Medaille aus den Händen von DBV-Präsident Joachim Rukwied. Rettberg, der derzeit auf dem Milchvieh- und Ackerbaubetrieb von Birgit und Markus Blömer in Rhede-Vardingholt sein letztes Ausbildungsjahr absolviert, war Anfang Juni beim Bundesentscheid als zuvor auf Landesebene siegreicher Vertreter für NRW erfolgreich an den Start gegangen.

Ausgezeichnet wurden die 24 besten Nachwuchskräfte der grünen Berufe. DBV-Präsident Rukwied lobte die Leistungen der Preisträger: „Unser Nachwuchs hat mit hoher Motivation auf beeindruckende Weise gezeigt, dass die grünen Berufe auf einer exzellenten Ausbildung basieren und für die Zukunft sehr gut gerüstet sind.“

Deutschlandweit hatten sich seit Februar rund 10.000 junge Menschen aus Land- und Forstwirtschaft, Tier- und Hauswirtschaft sowie dem Weinbau an dem Berufswettbewerb beteiligt. Für die Sieger gab es Sach- und Fortbildungspreise. Am Kreisentscheid in Borken hatten sich Anfang Februar 130 angehende Landwirte beteiligt.

Der Berufswettbewerb wird seit 1953 veranstaltet. Er zählt zu den größten grünen Fort- und Weiterbildungsprojekten Europas und wird vom Bund der Deutschen Landjugend gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband und seinen Landesverbänden sowie der Schorlemer-Stiftung und dem Deutschen LandFrauenverband ausgerichtet. Vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie der Landwirtschaftlichen Rentenbank unterstützt, soll er die Grünen Berufe und den ländlichen Raum fördern.

 

Daten werden geladen …