10. Oktober 2019

WLV ruft zur Demo am 14. Oktober auf / Busangebot auch für den 22. Oktober

Update vom 13.10.

Die Plätze in den Bussen ab Ahaus und ab Borken sind schon recht gut gefüllt. Es gibt aber noch in beiden Bussen einige Restplätze und alle WLV-Mitglieder (nicht nur jene aus dem Kreisverband Borken sondern auch aus allen umliegenden Kreisen) sind eingeladen, am Montagmorgen spontan ohne Voranmeldung an den unten angegebenen Zufahrtpunkten mit einzusteigen.

Ein Video mit einem Demonstrationsaufruf von Johannes Röring finden Sie hier.

 

Hier der ursprüngliche Kreisverband Aktuell-Artikel vom 10. Oktober:

Liebe Mitglieder!

Die Stimmung auf vielen Betrieben ist verheerend und mehr und mehr Bauernfamilien verlieren die Zuversicht. Davon zeugen nicht nur die grünen Kreuze auch bei uns im Kreis. Jahrelanges Bauern-Bashing, eine nicht enden wollende Flut von Gesetzesverschärfungen und Urteilen hat die Kosten auf den Betrieben nach oben getrieben, die Wettbewerbsfähigkeit verschlechtert und vor allem die Stimmung auf den Null-Punkt gebracht. Agrarpaket und Insektenschutzprogramm setzen jetzt noch eins oben drauf, wenn es ab Montag im Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn darum geht, hieraus Gesetzesentwürfe zu fertigen.

Worum geht es am 14. Oktober?

Den Beginn der politischen Gespräche zur Ausgestaltung dieser Gesetzesvorhaben wollen und müssen wir mit einer ersten Veranstaltung vor Ort in Bonn am 14. Oktober (Beginn: 5 vor 12) begleiten. Das ist das Ergebnis auch einer außerordentlichen Sitzung des Kreisverbandsvorstandes von heute.
Gemeinsam mit dem RLV und weiteren Landesbauernverbänden wollen wir das Gespräch mit Staatssekretär Dr. Aeikens suchen und dabei sehr deutlich machen, wie es steht. Hierzu brauchen wir viele Mitglieder, die gemeinsam mit uns morgens am kommenden Montag, den 14. Oktober nach Bonn fahren. Mit Bussen wollen wir halb zwölf in Bonn ankommen. Dieser Tag wird aber nur in der Reihe verschiedener Anlässe stehen, bei de-nen wir unsere Stimme erheben müssen.

Das sind die Abfahrtzeiten am 14.10.:

Im Nordkreis fahren wir um

  • 7.30 ab Ahaus
  • (Kulturquadrat/Stadthalle),
  • 7.45 ab Heek (Parkplatz bei ehemals Hülsta – Stroot/Ecke B 70 Heek).

Im Südkreis fahren wir um

  • 7.30 ab Borken (Mergelsberg-Sporthalle/ Aquarius)
  • 7.50 Maria Veen (Bushaltestelle eingangs der B 67n) und
  • 8.15 Lembeck (Busbahnhof gegenüber Westfalentankstelle).

Die Abfahrt aus Bonn Richtung Heimat haben wir für 14.00 geplant.

Wie läuft die Anmeldung für den 14. Oktober?

Bitte melden Sie sich hierzu selbstständig bis 11.10. um 12 Uhr beim Kreisverband per Mail (anne.doering@wlv.de) oder tele-fonisch unter 02861/9306-50 an.

Angebot zur Veranstaltung am 22.Oktober

Wir hören, dass viele Betriebe sich unabhängig hiervon schon zur Teilnahme an einer Demonstration am 22. Oktober in Bonn entschieden haben, die von einer Gruppe unabhängiger Bauern (Land schafft Verbindung) initiiert wurde. Zur Unterstützung unserer Mitglieder hier im Kreisverband bieten wir an, dass wir für den 22. Oktober die Fahrt mit Bussen nach Bonn und zurück organisieren. Hierzu werden uns verabredungsgemäß die Orts-verbandsvorsitzenden bis zum 18. Oktober die Teilnehmerzahlen aus ihren Ortsverbänden melden. Möchten Sie am 22. Ok-tober in einem WLV-Bus nach Bonn fahren, bitten wir um Mitteilung an Ihren Ortsverbandsvorstand. Busse und Fahrplan werden wir dann organisieren und über die Ortsverbände informieren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

  • Hier finden Sie weitere Hintergründe und fortlaufend aktualisierte Infos zur Demo am 14. Oktober.
  • Eine Analyse der derzeit absehbaren Auswirkungen des im Agrarpaket vorgesehenen Insektenschutzprogramms finden Sie hier.
  • Pressemeldung des WLV vom 5. September mit Einschätzung zum Agrarpaket insgesamt
 Kreisverband Aktuell Mitgliederrundschreiben ( Dateigröße: 87 KB)

Demo-Aufruf des RLV

Mitglieder-Brief des RLV zum Ablauf am 14. Oktober

RLV-Mitgliederbrief vom 9. Oktober 2019

Daten werden geladen …