Endspurt der Wahlen in den Ortsverbänden

01. März 2018

Diese Woche fanden die letzten Winterversammlungen in Ascheberg, Darfeld, Billerbeck und Herbern statt.

Aufbau des WLV

Die Ortsverbände Ascheberg und Darfeld haben neue Vorsitzende gewählt, Billerbeck und Herbern haben ihre Vorsitzenden bestätigt.

In Ascheberg wurde am Montag wie folgt gewählt:
Ortsverbandsvorsitzender: Bernd Mersmann, Stellvertreter: Dirk Heuckmann, Schriftführer: Andreas Schröer, Kassenwart: Marc Ellertmann
Ortslandwirt: Norbert Mehring

Darfeld hat wie folgt gewählt:
Ortsverbandsvorsitzender: Hendrik Schulze Bremer, Stellvertreter: Ralf Gövert, Schriftführer: Melanie Palz, Kassenwart: Heinz Lohmann
Ortslandwirt: Benedikt Sellmann

In Billerbeck wurde am Dienstag wie folgt gewählt:
Ortsverbandsvorsitzender: Reinhold Thesing, Stellvertreter: Lars Wiesmann, Schriftführer: Michael Strotmann, Kassenwart: Erich Middendorf
Ortslandwirt: Christoph Wiesmann

Herbern schloss den Reigen der Versammlungen und Wahlen am Mittwoch mit folgendem Ergebnis:
Ortsverbandsvorsitzender: Gerd Reimann, Stellvertreter: Gerold Pentrop, Schriftführer und Kassenwart:Matthias Krieter
Ortslandwirt: Ludger Schürkmann

 

Nun schließen sich die Wahlen auf der Kreisverbandsebene an. Am 08.03.18 werden die in den Ortsverbänden gewählten Delegierten zum Kreisverbandsausschuss zusammen mit den  Ortsverbandsvorsitzenden die Besetzung des Kreisverbandsvorstandes und diverser Ausschüsse auf der WLV-Ebene wählen.

Jeder Kreisverband ist Mitglied in einem der drei Bezirksverbände des WLV. So kann jede Region innerhalb des WLV ihre besonderen Interessen vertreten. Der Landesverband mit der Hauptgeschäftsstelle in Münster bündelt die landwirtschaftlichen Interessen im westfälischen und lippischen  Landesteil von Nordrhein-Westfalen und ist Ansprechpartner für Politik und Verwaltung.

Daten werden geladen …