Neues Projekt für Schulen: "Clever Esser"

11. September 2015

"Clever Esser" heißt das neue Projekt des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Herford-Bielefeld und des KreislandFrauenverbandes Herford für Schülerinnen und Schüler. Es richtet sich an Grundschulen und an solche der Sekundarstufe I. In dem neuen Konzept ist vorgesehen, dass die Wissensvermittlung von Landwirtschaft und Ernährung in den Schulen kombiniert wird mit Besuchen auf Bauernhöfen. Die Projekte bestehen somit aus zwei Modulen: Unterricht in der Schule und Besuch eines Bauernhofs.

 

Vertreterinnen des KreislandFrauenverbandes werden in den Schulen 90-minütige Unterrichtsblöcke anbieten. Im Nachgang zu den Unterrichtsinhalten sind dann Besuche auf den Höfen, die als "Bauernhof als Klassenzimmer" zur Verfügung stehen, an gesonderten Terminen vorgesehen. Das Projekt wird bereits im September starten. Über 100 Schulen im Kreis Herford sind über das Projekt informiert worden.

 

Das Foto ist zum Startschuss des Projektes am 10. September auf dem Hof Höke in

Kirchlengern geschossen worden. Vorgestellt wurde das Projekt von unserem Vorsitzenden Hermann Dedert sowie von den Herforder Landfrauen Heidrun Diekmann (Vorsitzende), Petra Schröder (stellv. Vors.), Beate Kipp (stellv. Vors.) und Birgit Höke. Mit dabei waren durch Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Häver.

 

Informationen zu dem Projekt können Sie dem Flyer entnehmen, der als Download dem „Kreisverband Aktuell“ August 2015 angehängt ist.

 

Daten werden geladen …