Kreisverband Aktuell Nr. 04/2020

26. Mai 2020

Corona-Situation
Im Kreisverband Aktuell Nr. 3/2020 hatten wir ausführlich Hinweise zu Corona gegeben. Insbesondere können Sie Informationen für landwirtschaftliche Betriebe auf den Internetseiten des WLV (www.wlv.de) und des WLAV (www.wlav.de) einsehen. Da laufend Änderungen von Vorschriften und Regelungen eintreten, schauen Sie bitte täglich in den Medien nach neuen Informationen. Für den Landwirtschaftlichen Kreisverband Herford-Bielefeld hat die Situation dazu geführt, dass viele Termine nicht stattfinden können bzw. konnten. In diesem Kreisverband Aktuell finden Sie erstmals wieder eine Übersicht mit Terminen. Ob diese dann tatsächlich stattfinden können, hängt vom weiteren Verlauf des Corona-Geschehens ab. Auf jeden Fall wird der Tag der Landwirtschaft in Herford in diesem Jahr nicht stattfinden. WLV-weit waren die Tage der Landwirtschaft bzw. die Tage des offenen Hofes für 2020 abgesagt worden.

Diskussionen mit den Landrats- und Oberbürgermeisterkandidaten
Besonders bedauern wir als Kreisverband, dass wir die beiden geplanten Diskussionsabende mit den Landratskandidaten in Herford und den Oberbürgermeisterkandidaten in Bielefeld aufgrund der Corona-Situation absagen mussten. Trotzdem werden wir als Kreisverband unsere Vorstellungen rund um die Themen Landwirtschaft und Entwicklung des ländlichen Raumes den Kandidaten/innen zuleiten und um eine Stellungnahme bitten. Diese werden wir dann allen Mitgliedern zugänglich machen.


Klimabeirat Stadt Bielefeld
Die Stadt Bielefeld hat einen Klimabeirat eingerichtet. Neben vielen anderen Gruppen und Vereinen hat auch der Landwirtschaftliche Kreisverband Herford-Bielefeld einen Platz in diesem Beirat. Unsere Interessen werden von Bernd Upmeier zu Belzen wahrgenommen.
Wir sind gespannt, welche Themenschwerpunkte in dem Beirat behandelt werden und werden uns konstruktiv einbringen.


Isofluran-Lehrgänge zur Kastration von Ferkeln
Die Landwirtschaftskammer NRW bietet erste Lehrgänge zur Isofluran-Schulung an. Im Landwirtschaftlichen Wochenblatt Nr. 19/2020 vom 07. Mai sind die Termine aufgeführt. Ob und inwieweit diese bereits ausgebucht sind, können Sie auf der Internetseite von Haus Düsse einsehen. Einige Lehrgänge sind bereits ausgebucht. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer sind bislang drei Geräte von der DLG zertifiziert. Zwei befinden sich bereits auf Haus Düsse. Das dritte wird demnächst angeschafft. Sobald weitere Geräte zertifiziert sind, werden diese auch auf Haus Düsse vorhanden sein.

Nach Angaben der Landwirtschaftskammer werden bei Bedarf weitere Lehrgänge angeboten.

Veterinärgespräch
Am 19. Mai fand das zur Tradition gewordene Gespräch zwischen den Amtsveterinären aus Herford und Bielefeld, der Landwirtschaftskammer und des Kreisverbandes statt. Mit Blick auf die Afrikanische Schweinepest wurde auf ein Früherkennungsprogramm des Landes Niedersachsen hingewiesen. Dort können Ferkel haltende Betriebe durch verschiedene Maßnahmen einen Gesundheitsstatus erhalten. Dieses soll auch in NRW kommen. Der Zeitpunkt steht jedoch noch nicht fest.

Nach Angaben der Amtsveterinäre werden die derzeit heruntergefahrenen Kontrollen wieder in vollem Umfang aufgenommen. Auch wurde über die Isofluran-Lehrgänge gesprochen. Hierzu verweisen wir auf den gesonderten Text im Kreisverband Aktuell. Dauerthema ist der Transport von Tieren in Nicht-EU-Länder. Alle waren sich einig, dass entweder keine Transporte stattfinden sollen oder diese nur auf tierschutzgerechter Grundlage. Insbesondere müssten die Versorgungsstationen bedarfsgerecht ausgestattet seien. Zur Kenntnis genommen wurde, dass die Tierschutznutztierhaltungsverordnung in der letzten Sitzung des Bundesrates am 15. Mai nicht behandelt worden ist. Die Diskussion um den Kastenstand in der Sauenhaltung habe somit noch kein Ende gefunden.

Verbandsinterner Ausblick von Hermann Dedert
Noch ein Wort in eigener Sache. Im Herbst/Winter finden wieder Wahlen bei uns im WLV statt. Vom Ortsverband bis zum Präsidium werden alle Gremien neu gewählt. Eine aktive Verbandsarbeit lebt von vielen aktiven Mitgliedern, die sich einbringen. Ich würde mich freuen, wenn viele unserer Mitglieder bereit sind, im Orts- und Kreisverband mitzuarbeiten. Auf allen Ebenen bringen wir uns als Verband ein, auf allen Ebenen gibt es Diskussionsbedarf zu vielen Fragen, die die Landwirtschaft und unser Handeln betreffen. Hier gilt es für uns, mit einer starken Stimme zu sprechen und unsere Meinung zu vertreten.

Denken Sie über eine Mitarbeit in Ihrem Verband nach. Ich würde mich freuen.

Termine/Veranstaltungen:

16. Juni 2020
Kreisverbandsausschusssitzung KV Herford-Bielefeld

02. Juli 2020
Erntepressegespräch des Kreisverbandes auf dem Betrieb Höner in Enger

13. September 2020
 Apfeltag Obsthof Otte, Herford-Hiddenhausen

03. Oktober 2020
Bielefelder Apfeltag auf dem Hof Ramsbrock in Bielefeld-Senne

24. November 2020
Gespräch mit den Amtsveterinären der Stadt Bielefeld und des Kreises
Herford

09. Januar 2021
Winterfest des Kreisverbandes Herford-Bielefeld auf der Feierdeele
von Bernd Upmeier zu Belzen in Bielefeld-Jöllenbeck

Daten werden geladen …