Milcherzeuger diskutieren Marktsituation am 8. März in Reiste

01. März 2016

 

Die Milchauszahlungspreise zeigen auch 2016 keine Tendenz nach oben. Vielmehr rechnen viele Marktbeobachter auch für 2016 bestenfalls mit einer „Seitwärtsbewegung“ des Preises. Zu dieser schwierigen Situation laden die Milchausschüsse des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) gemeinsam mit den Kreisteams des Bundesverbandes Deutscher Milcherzeuger (BDM) der Kreise Hochsauerland, Olpe, Siegen-Wittgenstein zu einer Podiumsdiskussion ein. Diese findet statt am Dienstag, 08. März 2016 um 20 Uhr in der Schützenhalle in Reiste (59889 Eslohe, Marktweg 1)

 

Programm:

 

  1. Begrüßung: Josef Schreiber, WLV-Kreisverbandsvorsitzender HSKund Michael Alterauge, BDM-Landesvorsitzender und BDM-Kreisvorsitzender OE
  2.  „Zeitlich befristete Bonuszahlungen“
    Kurzreferat Berthold Hungenbach, Leiter Milchverwaltung Friesland-Campina Köln
  3. „Was macht NRW?“
    Kurzreferat Peter Hettlich, Abteilungsleiter für Landwirtschaft, Gartenbau und Natur- und Verbraucherschutz im Landwirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen
  4.  „Landwirtschaft in der Krise – der gemeinsame Weg zur Lösung“
    Romuald Schaber, BDM-Bundesvorsitzender
  5.  „Milchmarkt gestalten - Entschlossen zu neuen Ufern“
    Wilhelm Brüggemeier, WLV-Vizepräsident
  6. Podiumsdiskussion
    Moderation: Dirk Köckler, Geschäftsführer Raiffeisen Sauerland
  7. Schlusswort: Hubertus Mathweis, Milcherzeuger HSK

 

 

 

Daten werden geladen …