Weihnachtsbäume im Wald: Neue Verträge mit dem Landesbetrieb

19. September 2016

 

Für Weihnachtsbaum- und Schnittreisigerzeuger, die ihre Flächen im Wald bewirtschaften, findet am

 

Mittwoch, 21.09.2016, 19 Uhr,

Bürgersaal im Rathaus

der Gemeinde Bestwig,

Rathausplatz 1, 59909 Bestwig,

 

eine Informationsveranstaltung statt. Eingeladen haben dazu der Landesbetrieb Wald und Holz NRW gemeinsam mit dem Waldbauernverband NRW, dem Gartenbauverband und dem „Verband Familienbetriebe Land und Forst NRW“.

 

Es sollen der Rahmenvertrag und die Abwicklung des sog. Einzelvertrages vorgestellt werden. Bekanntlich dürfen nach 2028 keine Weihnachtsbäume mehr im Wald angebaut werden, es sei denn, bis zum 12. Dezember 2016 würde der entsprechende Weihnachtsbaum- / Schnittreisigerzeuger die vorbezeichneten Verträge mit dem Landesbetrieb Wald und Holz abschließen.

 

Außerdem weisen wir schon jetzt darauf hin, dass der Landwirtschaftliche Kreisverband Hochsauerland im Rahmen der Winterversammlungen Anfang November 2016 ausführlich über die Verträge informieren wird. Die Termine zu den Winterversammlungen werden noch gesondert bekannt gegeben.

Daten werden geladen …