KV aktuell HSK: Wasserschutzgebiet, Tierschau und Dürre

23. August 2018

Kreisverbandsnachrichten

Dürreschäden sind auch im HSK ein großes Thema

Vereinzelt wurde Unverständnis geäußert, dass der DBV-Präsident Rukwied sich für notleidende Betriebe stark gemacht hat, was Ausgleich für Ernteschäden anbelangt. Die Dürreschäden sind auch im HSK ein Thema. Wenngleich weite Bereiche des HSK von der Dürre nicht verheerend betroffen sind, hat die Dürrekatastrophe einzelnen Teilregionen und Landwirten im HSK besonders zugesetzt. Vor diesem Hintergrund hat am 22.08.2018 auf dem landw. Berkenkopf in Hallenberg-Braunshausen ein Gespräch stattgefunden, an denen neben Pressevertretern Josef Schreiber und Karsten Drews-Kreilman vom Landw. Kreisverband Hochsauerland gemeinsam mit dem Kreislandwirt Stefan Belke teilgenommen haben. Im Hinblick auf besonders stark betroffene Berufskollegen ist es u.E. sehr wichtig, dass hier Solidarität im Berufsstand gezeigt wird.

 

Wertschätzung für Lernort Bauernhof: Aufwandsentschädigung erhöht

Bekanntlich können landwirtschaftliche Betriebsleiter für Schulklassen, Kindergärtenund Erwachsenengruppen Besuche auf Ihren Höfen eine Aufwendungspauschale mit der Stiftung Westfälische Landschaft abrechnen. Die Pauschale ist von derzeit 50 € pro Besuch auf 100 € angehoben worden (Stichtag 13. August). Wenn Sie also entsprechende Gäste haben, dann nutzen Sie bitte die Vordrucke, die unsere Geschäftsstelle bereithält. In dem Vordruck hat die Besuchergruppe zu bestätigen, dass sie bei Ihnen eine Hofbesichtigung durchgeführt hat. Einzelheiten hierzu erläutert Ihnen Marianne Müller vom Landw. Kreisverband Hochsauerland, Tel. 0291/999303.

 

Wasserschutzgebiet Marsberg – Westheim

Im Bereich des Golfplatzes in Westheim soll ein Wasserschutzgebiet ausgewiesen werden. Nach Einwendungen im Genehmigungsverfahren ist auf der nordwestlich angrenzenden einzigen im Wasserschutzgebiet belegenen landwirtschaftlichen Nutzfläche nunmehr die Pferchtierhaltung grundsätzlich erlaubt. Verboten ist die Ausbringung von Gülle, wenn diese nicht hygienisiert worden ist.

 

Tierschau in Winterberg unter neuen Vorzeichen

Am 20.08.2018 fand die Tierschau nach einjähriger Unterbrechung jetzt wieder in Winterberg statt. Dafür hat sie sich verändert: Statt einer reinen Leistungstierschau wurde nun die Vielfalt der Nutztierhaltung im Stadtgebiet Winterberg präsentiert. Dank und Gratulation gelten insbesondere dem Stadtverband Winterberg mit Franz-Josef Volmers sowie Sebastian Büenfeld, der fachkundig durch das Programm geführt hat. Der Landw. Kreisverband Hochsauerland freut sich, dazu beigetragen haben zu können (z.B. durch Gespräche mit der Stadt Winterberg), dass sich die Tierschau wieder etablieren konnte.

 

Reister Markt am Wochenende

Am 25.08.2018 findet bekanntlich der Reister Markt mit der großen Leistungstierschau statt. Zusammen mit dem Landw. Gemeindeverband Eslohe freut sich der Landw. Kreisverband Hochsauerland darauf, dass möglichst viele Besucher am Reister Markt teilnehmen.

Daten werden geladen …