WLV stellt sich angehenden Landwirten vor

27. März 2015

Ulrich Brinckmann ermuntert Schüler, sich im Bauernverband zu engagieren

Ulrich Brinckmann (vorne rechts) und Schulleiter Dr. Christian Mohr (vorne Mitte) im Kreis der 1. Fachschulklasse der Höheren Landbaueschule in Meschede.

31 Schülern und Schülerinnen aus Südwestfalen der 1. Fachschulklasse der Höheren Landbauschule in Meschede stellte Ulrich Brinckmann, stellvertretender WLV-Kreisverbandsvorsitzender im Märkischen Kreis,  am Mittwoch seine ehrenamtliche Tätigkeit in der berufsständischen Interessenvertretung vor. „Wenn wir uns nicht selbst engagieren, vertritt niemand die Interessen der Landwirtschaft“ war seine Hauptbotschaft an die angehenden Landwirte.

Seit vier Jahren besuchen Vertreter des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) einmal im Jahr die Schüler in Meschede, um Ihnen ihren Bauernverband vorzustellen. Der Hochsauerländer Kreisgeschäftsführer Karsten Drews-Kreilman erläuterte die Dienstleistungsaufgaben der Geschäftsstellen, Michael Hellermann stellte das WLV-Junglandwirteforum vor und Barbara Kruse gab Einblick in die Aufgaben der Pressestelle Südwestfalen.

Daten werden geladen …