Landwirte beenden ihren Wahlmarathon

27. Februar 2018

Kreisvorstand gewählt

Ihren „Wahlmarathon auf Ortsebene“ hatten die heimischen Landwirte bereits in den Wintermonaten absolviert und in 31 Ortsverbänden die Vorstände gewählt. In dieser Woche wählte der Kreisverbandsausschuss auch den Kreisvorstand sowie die Delegierten zum Landesverbandsausschuss. Damit ist die aktuelle Wahlperiode im Landwirtschaftlichen Kreisverband Warendorf abgeschlossen.
Mit überragenden 99 Prozent der Stimmen wurde Hermann-Josef Schulze-Zumloh in seinem Amt als Kreisverbandsvorsitzender bestätigt. Karl Werring gab sein Amt als stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender auf, nachdem er vor wenigen Wochen zum Präsidenten der Landwirtschaftskammer NRW gewählt worden war. Mit Bernhard Kleibolde verlässt ein Urgestein den Vorstand: Der Beckumer Landwirt ist seit etlichen Jahren im Kreistag aktiv. Mit wenigen personellen Änderungen gehören dem Vorstand nun an: Andreas Westermann (1. stellv. Vors.), Paul Verenkotte (2. stellv. Vors.) Irmgard Austup, Josef Everwin, Matthias Finkenbrink, Josef Koch, Robert Ostermann, Gregor Schulte Berge, Thomas Schulze Frölich, Christian Schulze Othmerding, Michael Spliethoff, Benedikt Sprenker, Ralf Storkamp und Peter Stratmann.

Darüber hinaus gehören dem Kreisvorstand gemäß Satzung an: Margret Möllmann als Vertreterin der Kreislandfrauen, Johannes Bühlmeyer als Vertreter der Landjugend, Markus Overhues als Sprecher des Junglandwirteforums sowie Dr. Matthias Quas als Geschäftsführer des Kreisverbandes.
Kooptierte Mitglieder sind Karl Werring (Präsident der Landwirtschaftskammer NRW),
Susanne Schulze Bockeloh (Vors. Betriebshilfsdienst) Ulrich Bultmann (LWK Geschäftsführer Kreisstelle Warendorf), Franz Freiherr von Twickel (Waldbauernverband, Vors. Bezirksgruppe WAF), Christoph Gerd Holling (Vors. Verein Landw. Fachschulabsolventen), Heinrich Disselmann (Seniorenvereinigung), Heiner Stadtmann (Sprecher Wasser- und Bodenverbände) sowie Bernhard Lummer (Vors. Verein zur Förderung der Tierzucht).
Aus dem Vorstand ausgeschieden sind: Bernhard Kleibolde, Elisabeth Heimann, Andreas Tigges, Hermann Borgschulte, Burkhard Schulze Dernebockholt und Graf Spee (langjähriger Vors. des Waldbauernverbandes)

Weil einige sehr engagierte Mitglieder, die sich zum Teil über Jahrzehnte um den landwirtschaftlichen Berufsstand auf Orts-, Kreis- und teils auch Landesebene verdient gemacht haben mit Ablauf der Legislaturperiode ihre ehrenamtlichen Aufgaben niederlegen, wurden sie vom Kreisverbandsvorsitzenden Schulze-Zumloh mit der Schorlemer Plakette in Bronze ausgezeichnet: Geehrt wurden Hermann Borgschulte aus Walstedde (20 Jahre), Paul Afhüppe aus Warendorf (15 Jahre),  Heinrich Sechelmann aus Everswinkel (9 Jahre) und Georg Schulze Nahrup aus Westbevern (8 Jahre).


Daten werden geladen …