Silbernes Dienstjubiläum für Jörg Sümpelmann

03. April 2018

Kleine Feierstunde zu Ehren des WLV-Kreisgeschäftsführers

Ehrenamtliche und Hauptamtliche Wegbegleiter von Jörg Sümpelmann gratulieren zum 25-jährigen Dienstjubiläum von Jörg Sümpelmann.

Sein Dienstvertrag trägt noch die Unterschrift von Baron Heereman. Als Jörg Sümpelmann am 1. April 1993 die Nachfolge von Karl Fleige als Kreisgeschäftsführer antritt, zählt der WLV-Kreisverband Borken noch über 6000 Mitglieder, davon sind allein über 1000 aktive Milchbauern. Im Berufsstand bewegt die MacSharry-Agrarreform mit der Einführung der Direktzahlungen und Flächenstilllegungen gerade die Gemüter. In Borken schlagen sich der aus Stadtlohn stammende Rechtsassessor und drei weitere Mitarbeiter unter anderem mit dadurch notwendigen Umgestaltungen von Pachtverträgen herum.

25 Jahre später feiert der 57-Jährige am 3. April im Kreise von Ehrenamt und Kollegen in der WLV-Kreisgeschäftsstelle sein silbernes Dienstjubiläum. Der WLV Borken zählt aktuell noch 3800 Mitglieder, davon haben noch etwas über 500 Milchvieh zu Hause. Der WLV hat gefühlt mehr Aufgaben denn je, was sich auch daran ablesen lässt, dass in der Geschäftsstelle am Butenwall inzwischen neun Mitarbeiter tätig sind.

WLV-Hauptgeschäftsführer Werner Gehring lobt Sümpelmann im Zuge einer kleinen Feierstunde in der Kreisgeschäftsstelle als „politischen“ Geschäftsführer, der seit jeher für eine veränderungsbereite Verbandshaltung stehe, der Probleme frühzeitig erkennt und aktiv angeht. Kreisverbandsvorsitzender Ludger Schulze Beiering lobt seinen Geschäftsführer in seiner Ansprache als tatkräftigen Strategen, der den Kreisverband nicht zuletzt bezüglich seines Umgangs mit dem Thema Leitungsrecht inzwischen bundesweite Anerkennung verschafft: „Auf dich ist immer zu 100 Prozent Verlass. Wenn wir etwas besprechen, habe ich noch nie erlebt, dass du nicht zu deinem Wort gestanden hast.“

Stephan Wolfert stellt stellvertretend für das Geschäftsstellen-Team die Menschlichkeit seines Chefs heraus: „Sie haben für uns immer ein offenes Ohr, nehmen sich Zeit für unsere Anliegen und achten dabei vor allem auch auf den Zusammenhalt in ihrer Truppe. Welcher andere Geschäftsführer im Bauernverband lädt seine Mannschaft zu einem Kochabend ein?“ Dass sich dies auch auf die Leistungsfähigkeit der Geschäftsstelle auswirkt, bestätigt Werner Gehring: „Sie stehen glänzend da. 2017 hat der Kreisverband Borken mit dem besten Ergebnis aller Geschäftsstellen im WLV abgeschlossen.“ Trotz des Strukturwandels gehört der WLV Borken in den letzten Jahren auch stets zu den Kreisverbänden im WLV mit den stabilsten Mitgliederzahlen.

Der so Geehrte bedankt sich für die warmen Worte und auch die sehr persönlichen Geschenke: „Ich bin offen gestanden etwas überwältigt von so viel warmen Worten. Es ist sicher nicht immer leicht, aber wenn man mich heute fragen würde, ob ich den Job noch einmal machen würde, würde ich doch wohl ‚Ja‘ sagen.“

Presse-Kontakt

Gratulation

Kreisgeschäftsführer Jörg Sümpelmann (2.v.r.) feierte heute sein silbernes Dienstjubiläum beim WLV. Zu den Gratulanten im Rahmen der kleinen Feierstunde in der Borkener Kreisgeschäftsstelle zählten unter anderem (v.l.) BSB-Büroleiter Josef Tepasse, WLV-Kreisverbandsvorsitzender Ludger Schulze Beiering und WLV-Hauptgeschäftsführer Werner Gehring. Foto: Stephan Wolfert, WLV

Daten werden geladen …