Wochenblatt-Chefredakteur beim AgrarForum

30. Oktober 2018

Thema am 8.11. in Rhede: Smarte Zukunftsperspektiven

Matthias Schulze Steinmann

Matthias Schulze Steinmann ist Hauptreferent beim diesjährigen AgrarForum Westmünsterland. Der Wochenblatt-Chefredakteur wird unter dem Titel „Drescher, Drohnen, Datenbündel. Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?“ am Donnerstag, 8. November, in Rhede-Vardingholt vortragen. Hierzu laden der Landwirtschaftliche Kreisverband, die Kreisstelle der Landwirtschaftskammer NRW sowie die Genossenschaftsbanken im Kreis Borken in die Gaststätte Haus Stockhorst (Hauptstraße 38) ein.
Der Mähdrescher fährt selbstständig über das Feld und kommuniziert per Mobilfunk mit dem Laster, der die Getreidekörner abtransportiert, wenn der Behälter voll ist. Die Kuh verschickt eine SMS, wenn sie kalbt. Jeder zweite Landwirtschaftsbetrieb nutzt laut Digitalverband Bitkom bereits datenbasierte Anwendungen. 39 Prozent der Landwirte nutzen auf dem Acker Maschinen, die digital gesteuert den Boden bearbeiten sowie die Pflanzen pflegen und ernten.
Aber wie steht es bei den Themenkomplexen „Digitalisierung“ und „Smart Farming“ um die Zukunftsaussichten der Landwirtschaft? Welche Rolle werden diese Entwicklungen spielen, wenn es um Vorwürfe aus der Gesellschaft an die Landwirtschaft bezüglich Tierschutz, Nitratbelastung oder Biodiversität geht? Was bedeutet das für die Wirtschaftlichkeit der Betriebe? Wie kann der Berufsstand den Wandel erfolgreich gestalten?
„Bange machen gilt nicht“, lautet hierzu die Devise von Matthias Schulze Steinmann, der auch Chefredakteur von „F3 – farm. food. future.“ ist, einem Magazin für grüne Innovationen, mit dem der Landwirtschaftsverlag in diesem Jahr an den Markt gegangenen ist.
Einlass ist am 8. November ab 19:00 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Da auch ein Imbiss gereicht wird und das Platzkontingent begrenzt ist, bitten die Veranstalter bis zum 4. November um Anmeldung unter Tel. 02861/8006-1415 oder online unter www.meine-teilnahme.de/agrarforum.

Zur Person: Matthias Schulze Steinmann

  • Fachjournalist mit den Schwerpunkten Agrarpolitik, Märkte, Betriebsleitung und AgTech
  • Chefredakteur vom Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben
  • Chefredakteur von f3 – farm.food.future.
  • Fachjournalist des Jahres 2013
  • lebt mit Frau und zwei Söhnen in Münster-Hiltrup

Zum Thema: AgrarForum Westmünsterland

Der Kreisverband Borken im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV), die Kreisstelle der Landwirtschaftskammer NRW und die Genossenschaftsbanken im Kreis Borken haben 2010 das AgrarForum Westmünsterland ins Leben gerufen. Inhalt der damit verbundenen Vereinbarung ist die Schaffung einer Informations- und Diskussionsplattform für landwirtschaftliche Unternehmer im Kreis Borken. Die drei Partner wollen die Rolle der Landwirtschaft in der öffentlichen Wahrnehmung festigen und bieten für alle Interessierten hochkarätige agrarische Vortragsveranstaltungen an.

Presse-Kontakt

Matthias Schulze Steinmann

Daten werden geladen …