Sommerschule öffnet ihre Tore

26. Juni 2019

Neues Fortbildungsangebot des WLV-Kreisverbandes

WLV-Kuh vor der Kreisgeschäftsstelle in Borken

Der Landwirtschaftliche Kreisverband Borken im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband geht in diesem Jahr neue Wege in der Fort- und Weiterbildung. Am Donnerstag (11. Juli) öffnet erstmals die Borkener Sommerschule ihre Tore.

Mit dieser Veranstaltung startet der WLV das Angebot einer regionalen Bildungsakademie. Diese ist konzipiert als fortlaufende Seminarreihe mit Halbtagesveranstaltungen, bei denen den Teilnehmern von ausgewiesenen Experten ganz betriebspraktische Situationen nahegebracht, Neuerungen sowie Entwicklungen aufgezeigt und Hinweise gegeben werden zur Entscheidungsfindung und Anwendung im Alltag.

Der Kreisverbandsvorsitzende, Ludger Schulze Beiering, ist überzeugt, dass eine Weiterbildungsinitiative vor Ort für die Mitgliedsbetriebe eine sinnvolle Ergänzung ist, das einmal erlernte Rüstzeug fortzuführen: „Die ständigen Neuerungen im Stall, auf dem Feld wie auch im Büro erfordern mehr und mehr, dass die Betriebe sich hierbei sozusagen ‚laufend auf dem Stand‘ halten, auch in Fragen der Balance von Familie und Betrieb.“
Für die vierstündige Auftaktveranstaltung am 11. Juli ab 9:30 Uhr im Landgasthof Enck (Ächterkrommert 1) konnten als Referenten der finanz- und betriebswirtschaftliche Berater Rudolf Schüller (Westfälisch-Lippische Versicherungs- und Unternehmensberatungsgesellschaft), Daten- und Büromanagement-Experte Dr. Matthias Weddeling (LVdigital), die Steuerfachleute Matthias Bruckwilder und Christian Eßing (BSB Steuerberatungsgesellschaft) sowie Architektin Birgit Sanders gewonnen werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung steht allen WLV-Mitgliedern offen. Die Seminarkosten inkl. Tagungsunterlagen, Getränken und Imbiss betragen 95,20 € (inkl. Steuer). Die Anmeldung ist möglich bis zum 5. Juli über das Sekretariat des Kreisverbandes unter Tel. 02861/9306-50 oder per Mail an info-bor@wlv.de.

Die Reihe wird am 12. September im Haus Stockhorst in Rhede-Vardingholt fortgesetzt. Das ausführliche Programm steht auf der Internetseite des Kreisverbandes zum Download bereit unter www.wlv.de

Zum Thema: Landwirtschaftlicher Kreisverband Borken

Der Landwirtschaftliche Kreisverband Borken ist Teil des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV), der wiederum dem Deutschen Bauernverband (DBV) untergliedert ist. Der Kreisverband Borken zählt aktuell 3.860 Mitglieder in 34 Ortsverbänden und ist politisch wie konfessionell ungebunden die agrarische Interessenvertretung im Kreis. Die Kreisgeschäftsstelle ist in der Kreisstadt zentral am Butenwall angesiedelt. Derzeit neun Mitarbeiter beraten von hier aus die Mitglieder unter anderem in Pacht-, Sozial-, Rechts- und Versicherungsfragen. Mit angeschlossen sind weitere spezialisierte Tochterunternehmen wie die Landwirtschaftliche Buchstelle BSB.

 Programm 11.Juli und Ausblick auf zweite Veranstaltung am 12.9. ( Dateigröße: 30 KB)

Presse-Kontakt

Anmeldeformular zur Veranstaltung am 11. Julifür den Fax-Versand

Die Teilnahme an der Veranstaltung steht allen WLV-Mitgliedern offen. Die Seminarkosten inkl. Tagungsunterlagen, Getränken und Imbiss betragen 95,20 € (inkl. Steuer). Die Anmeldung ist ansonsten auch bis zum 5. Juli möglich über das Sekretariat des Kreisverbandes unter Tel. 02861/9306-50 oder per Mail an info-bor@wlv.de.

Daten werden geladen …