Landwirtschaft und Kirche laden ein: Maigang für die ganze Familie durch die Elfringhauser Schweiz

29. April 2013

Ennepe-Ruhr-Kreis/Hattingen (wlv). Nach dem langen Winter lockt der Mai in diesem Jahr ganz besonders vor die Tür. In die blühende und sprießende Natur führt auch der Maigang, zu dem das Ruhrbistum Essen und der Landwirtschaftsverband am kommenden Sonntag, dem 5. Mai, ab 14.00 Uhr einladen.

Gemeinsam mit Bischof Overbeck und dem Präsidenten des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes Johannes Röring können Alt und Jung durch die Elfringhauser Schweiz.

Start- und Endpunkt des rund drei Kilometer langen Spaziergangs ist der Hof Schürmann, Berger Weg 4, in Hattingen. Damit der Weg möglichst kurzweilig wird, werden einige interessante und informative Stationen eingelegt. Eine der Stationen auf dem Rundwanderweg ist der Hof Buschmann, dort kann man an einer kleinen Maiandacht mit Bischof Overbeck teilnehmen und im Anschluss den Hof und den Kuhstall erkunden.

Damit der Maigang ein gelungener Tag für die ganze Familie werden kann,  kommen die Kinder nicht zu kurz. Eine Rallye während des Ganges und viele attraktive Angebote auf dem Hof Schürmann im Anschluss, lassen es den jungen Gäste nicht langweilig werden. Neben Hof- und Stallbesichtigungen für Groß und Klein wartet auf die Kinder ein ganz besonderes Programm mit Wettmelken an der Holzkuh, Toben im Stroh, Tiere streicheln, Tret-Trecker-Parcours, Glücksrad und vielem mehr. Mit einem geselligen Treffen, Imbiss und Getränken klingt der Nachmittag aus. 

Ganz unter dem Zeichen der Ökumene binden sich auch die regionalen Kirchengemeinden beider Konfessionen ein.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 29. April unter Tel.: 0201/2204-260 oder per E-Mail an: za.politik.wirtschaft.soziales(at)bistum-essen.de gebeten.

Daten werden geladen …